Datei: Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage

Vorschau der Datei

Vorschau zu Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage zum Thema Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage Vorschau zu Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage zum Thema Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage Vorschau zu Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage zum Thema Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage Vorschau zu Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage zum Thema Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage Vorschau zu Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage zum Thema Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage Vorschau zu Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage zum Thema Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage Vorschau zu Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage zum Thema Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage Vorschau zu Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage zum Thema Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage Vorschau zu Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage zum Thema Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage Vorschau zu Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage zum Thema Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage Vorschau zu Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage zum Thema Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage Vorschau zu Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage zum Thema Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage Vorschau zu Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage zum Thema Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage Vorschau zu Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage zum Thema Präsentation zu TOP 3.1 Museum unter Tage

Inhalt der Datei

Situation Kunst Wissenschaft und Kultur im internationalen Kontext Erweiterungsperspektiven: „Museum unter Tage“ (früherer Arbeitstitel: „AXIS-Halle“) Michael Townsend Ausschuss für Kultur und Sport 21.3.2014 Situation Kunst Konzept Kulturelles Angebot: Exponate von internationalem Rang (afrikanische und asiatische Werke früher Epochen, Colombo, Flavin, Graubner, Kricke, Lee Ufan, Morellet, Nordman, Rabinowitch, Rainer, Reinartz, Ryman, Schoonhoven, Serra) Ziele der Stiftung Internationaler wissenschaftlicher Austausch: Spezifische und interdisziplinäre Fachsymposien, Vorträge, Publikationen Universitäre Ausbildung: umfassende Fachbibliothek, Videothek zur Kunst der Gegenwart, Imdahl Nachlass, Reinartz Fotoarchiv, Tagungsräume, Bildschirmarbeitsplätze, museumspraktische Lehrveranstaltungen Kulturvermittlung: Kostenfreier Zugang für die Öffentlichkeit, Veranstaltungen, Katalogpublikation Situation Kunst Erste und zweite Ausbaustufe Kubus Haus Weitmar 3. Ausbaustufe Erweiterungsperspektiven: Museum unter Tage VIERTE AUSBAUSTUFE (IN PLANUNG) Aktuelle Planung: Museum unter Tage Modell 24. März 2014 Modell 24. März 2014 Erweiterungsperspektiven: Museum unter Tage Nutzung Präsentationsfläche für mehr als 120 Werke Dauerausstellung „Landschaftskunstwerke“ Ergänzt Flächen für Wechselausstellungen auch für Lehrzwecke und hebt Angebot damit auf höchstes Niveau Umsetzung Baulich optimal in bestehende Landschaft eingefügt Orientierung an zentraler Achse des Parks Landschaftliche Integration durch unterirdische Realisierung ideal gewährleistet Finanzierungskonzept Eigenmittel „Stiftung Situation Kunst“: 3 Mio. Euro (stehen bereit) Evonik-Stiftung: 1 Mio. Euro (zugesagt) Stiftung „Kultur und Wissensch.“ Sparkasse: 1 Mio. Euro (zugesagt) weitere Stiftungen: 2 Mio. Euro (angefragt) Antrag an Stadt Bochum: 2 Mio. Euro (fiktiver Eigenanteil bei üblicher 80%iger Landesförderung 10 Jahre x 200tsd. Euro aufgeszinst) Beispiele für Exponate Wouwermann Beispiele für Exponate Toni Schneiders, Kokerei, um 1952 Beispiele für Exponate Rudolf Holtappel, Emschertalbahn, im Hintergrund die Kokerei der Zeche Osterfeld, 1959 Beispiele für Exponate Meng Huang, Smoke, 2001