Datei: Anlage 1 - Präsentation Hochbegabung

Vorschau der Datei

Vorschau zu Anlage 1 - Präsentation Hochbegabung zum Thema Anlage 1 - Präsentation Hochbegabung Vorschau zu Anlage 1 - Präsentation Hochbegabung zum Thema Anlage 1 - Präsentation Hochbegabung

Inhalt der Datei

Rechtliche Grundlagen Maßnahmen zur Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler Richtlinien und Lehrpläne GS – NRW (Individuelle Förderung) • AO-GS (§ 3) Für alle Grundschulen in den Schulaufsichtsbezirken I und II des Schulamtes Bochum Maßnahmen zur Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler in Bochumer Grundschulen Diese Vielfalt ist als Herausforderung zu verstehen, jedes Kind bezogen auf seine individuellen Stärken und Schwächen durch differenzierenden Unterricht und ein anregungsreiches Schulleben nachhaltig zu fördern. Dies schließt … die Förderung von besonderen Begabungen und Neigungen ein. • Der Förderunterricht soll allen SuS zugute kommen … Er unterstützt besondere Fähigkeiten und Interessen. Schulgesetz (§ 44): Information und Beratung • (2) Lehrerinnen und Lehrer informieren die Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern über die individuelle Lern- und Leistungsentwicklung und beraten sie..... Fortbildungsreihe für Lehrkräfte an Grundschule − Installierung einer Ansprechpartnerin/eines Ansprechpartners in jeder Grundschule in Bochum • Fortbildungsreihe für Lehrkräfte • Fachberatung • Kontakte zu außerschulischen Stellen Moderatorinnen seit 2012: • Isabel Bäcker, GGS Natorpschule • Patricia Tiemann, GGS Natorpschule • Dr. Elisabeth Hennecke, KGS Don Bosco − Durchführung einer Fortbildungsveranstaltung pro Schulhalbjahr − Verbindliche Teilnahme der Ansprechpartner/innen an den Fortbildungsveranstaltungen (offen für andere interessierte TN) Inhalte der Fortbildungsreihe Inhaltliche Aspekte − Rechtliche Grundlagen der Hochbegabtenförderung − Einführung in den Themenbereich „Hochbegabung“ − Unterrichtliche und schulische Maßnahmen zur Förderung und Unterstützung besonders begabter SuS − Konkrete Situationen mit besonders begabten Kindern im Unterricht − Expertenreferate (IQ-Test, …) − … Weitere Aufgaben Fachberatung (auf Anfrage) • • • • von Kolleginnen/Kollegen von Schulleitungen von Eltern und Kindern ggf. „Runder Tisch“ mit dem Ziel der • Information • Entwicklung von schulischen (Förder)Maßnahmen • Begleitung und Unterstützung der schulischen Lernentwicklung und Laufbahn • Ausbildung von Lösungsmöglichkeiten vor Ort • vertrauensvollen Zusammenarbeit und des konsensualen Handelns aller Beteiligten Weitere Aufgaben Unterstützung und Vernetzung Kontakte zu außerschulischen Stellen • • • • • Schulpsychologische Beratungsstelle Clearing- und Diagnostikstelle des Jugendamts Kinder- und Jugendpsychologen Außerschulische Fördereinrichtungen … • Schulamt Bochum (Arbeitskreis Individuelle Förderung) • Kompetenzteam NRW (Fortbildung) • Bezirksregierung Arnsberg (Fachberatung) Vielen Dank … … für Ihr Interesse und Ihre Aufmerksamkeit !