Vorschau der Datei

Vorschau zu Anlage 2: Planzeichnung des VBB zum Thema Anlage 2: Planzeichnung des VBB

Inhalt der Datei

Anlage 2 zur Vorlage Nr. 20132349 Seite 1 von 1 Textliche Festsetzungen Kennzeichnungen 1. Altlasten I. Art der baulichen Nutzung Baubeginnanzeige zu benennen. 1.4 Kontaminierte Aushubmaterialien sind nach dem Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz zu entsorgen. Eine Entsorgung von Zentrenrelevante Sortimente sind nach der Bochumer Sortimentsliste: Asphaltschicht zzgl. Unterbau aufgrund der abfallrechtlichen Relevanz erforderlich sein. - Angler- und Jagdartikel - Bekleidung Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung einzuhalten. Dies ist durch entsprechende chemische Analytik zu beweisen. 2. Bergbau - Bettwaren, Matratzen - Camping- und Outdoorartikel 3. Grubengas - Erotikartikel Das Plangebiet liegt innerhalb der Zone 2 der Karte der potenziellen Grubengasaustrittsbereiche im Stadtgebiet Bochum - Foto - Gardinen - Geschenkartikel - Glas/Porzellan/Keramik - Handarbeitswaren/Kurzwaren/Meterware/Stoffe/Wolle - Haushaltswaren konzipieren sind. Da es zur bautechnischen Beherrschung von Methanaustritten bislang keine technischen Normen oder Methangas"der Stadt Dortmund und das "Handbuch zur bautechnischen Beherrschung von Methanaustritten mittels - Kunstgewerbe/Bilder/Bilderrahmen - Lampen, Leuchten, Leuchtmittel - Lederwaren/Taschen/Koffer/Regenschirme - Optik, Augenoptik Hinweise - Schuhe - Spielwaren - Sportbekleidung - Sportschuhe - Uhren/Schmuck - Waffen auch Zeugnisse tierischen und/oder pflanzlichen Lebens aus erdgeschichtlicher Zeit) entdeckt werden. Die Entdeckung von 70% auf Einzelhandelsbetriebe mit nahversorgungsrelevanten Sortimenten entfallen. Nahversorgungsrelevante Sortimente sind nach der Bochumer Sortimentsliste: Abs. 4 DSchG NW). - Back- und Fleischwaren - Drogeriewaren SO2 Einkaufszentrum 2. Kampfmittel - Heimtierfutter - Nahrungs- und Genussmittel Beantragung einer Luftbildauswertung beim Staatlichen Kampfmittelbeseitigungsdienst zwingend erforderlich. Im Rahmen des Antragsverfahrens wird das Ordnungsamt automatisch beteiligt und die Luftbildauswertung einholen. - Schnittblumen - Zeitungen, Zeitschriften SO1 Einkaufszentrum 3. Betriebszeiten Nicht zentrenrelevante Sortimente sind nach der Bochumer Sortimentsliste: - Bauelemente, Baustoffe Legende St #2 - Elektroinstallationsmaterial - Farben/Lacke - Fliesen Art der baulichen Nutzung 0 ,0 1, #5 SO Sonstiges Sondergebiet Einkaufszentrum Einkaufszentrum - Kinderwagen - Maschinen/Werkzeuge - Pflanzen/Samen FM GRZ GH max. #9 ,0 - Tapeten - Teppiche (Einzelware) - Zoologische Artikel, lebende Tiere (ohne Heimtierfutter) Zahl der Vollgeschosse II - III Bauweise, Baulinien, Baugrenzen #8 Baugrenze ,5 L GF GF - Schank- und Speisewirtschaften L sexuellen Dienstleistungen oder Darbietungen dienen. - Betriebe des Beherbergungsgewerbes GF St Zweckbestimmung: Fernmeldestation FM L Gemeinschaftsanlagen St # Sonstige Planzeichen 9,0 III. Bauweise Abgrenzung unterschiedlicher Nutzung, z.B. von Baugebieten, seitlichen Grenzabstand anzubauen. IV. Bepflanzung GFL Bestandsangaben Werbeanlagen 1. Allgemeines 1.2 Nicht als Werbeanlagen gelten: Leistung angebracht sind. 2. Lage Art der baulichen Nutzung SO abweichende Bauweise; s. textl. Festsetzung Nr. III 5 10 15 20 25 30 0,8 angeboten bzw. erbracht wird. Bauweise Zahl der Vollgeschosse II - III GH max. 142,5 m NHN - - - 3. Gestaltung . 35 SATZUNGSBESCHLUSS AUFSTELLUNGSBESCHLUSS Der Planentwurf in der Fassung vom .................... ) den Beschluss zur Aufstellung dieses Bebauungsplanes gefasst. ....................... bis ....................... Schreiben vom .................... um Stellungnahme zu dem Planentwurf in der Fassung vom .................... gebeten. RECHTSGRUNDLAGEN Der Bebauungsplan besteht aus diesem Blatt. Stadtentwicklung der Stadt Bochum hat in der (TOP Nr. ................) diesen Bebauungsplan als Satzung beschlossen. Bochum, den ........................... Baugesetzbuch (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23.09.2004 (BGBl. I S. 2414), in der zum Ort und Dauer der Auslegung wurden am Der Aufstellungsbeschluss ist am .................... Bochum, den ........................... Bochum, den ........................... Bochum, den ........................... I.A. (BauNVO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23.01.1990 (BGBl. I S. 132), in der zum Zeitpunkt Bochum, den ........................... Bochum, den ........................... I.A. I.A. I.A. .......................................... ....................................... Stadtbaurat Leiter des Stadtplanung und Bauordnungsamtes I.A. ............................................ ............................................ ......................................... .......................................... Stadt Bochum Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 853 Planzeichenverordnung 1990 (PlanzV 90) in der Fassung der Bekanntmachung vom ............................................ ............................................ in der Fassung der Bekanntmachung vom 14.07.1994 (GV. NRW S. 666), in der zum IN KRAFT TRETEN Die Planunterlage entspricht den AnforderunDer Stadtentwicklung der Stadt Bochum hat in der ....................... (TOP Nr. Fassung vom ....................... beschlossen. stattgefunden. Bochum, den ........................... Bochum, den ........................... I.A. I.A. ) geometrisch eindeutig. Der Katasterbestand der Planunterlage ist vom ........................ in der Zeit vom ....................... bis ....................... bekannt gemacht. Ort und Dauer der erneuten Auslegung wurden am Mit der Bekanntmachung trat der Bebauungsplan in Kraft. Bochum, den ........................... Bochum, den ........................... Bochum, den ........................... Liegenschaften und Kataster I.A. I.A. BGBI GV.NRW. - - Bundesgesetzblatt - Gesetz- und Verordnungsblatt Nordrhein-Westfalen - BLATT 1 - BEBAUUNGSPLAN Blatt: 1/2 Erarbeitet durch: I.A. 1 : 500 ............................................ Ingenieurgesellschaft mbH Stadtentwicklung - Umweltplanung - Bauwesen ............................................ ............................................ ............................................ ............................................ Planstand: Entwurf D - 47623 Fassung des Bebauungsplanes: 14.10.2013 Kevelaer tel +49 (0)2832 / 97 29 29 fax +49 (0)2832 / 97 29 00 www.stadtumbau-gmbh.de