Datei: Mitteilung der Verwaltung

Vorschau der Datei

Vorschau zu Mitteilung der Verwaltung zum Thema Mitteilung der Verwaltung Vorschau zu Mitteilung der Verwaltung zum Thema Mitteilung der Verwaltung

Inhalt der Datei

Stadt Bochum Mitteilung der Verwaltung - Seite 1 - Stadtamt TOP/akt. Beratung 66 21 (38 82) Vorlage Nr. 20132955 Sicht- und Eingangsvermerk der Schriftführung öffentlich/nichtöffentlich nichtöffentlich gemäß öffentlich Bezug (Beschluss, Anfrage Niederschrift Nr. ... vom ... ) Anfrage des Ausschusses für Umwelt, Ordnung, Sicherheit und Verkehr vom 10.10.2013, TOP 35 6.7 Bezeichnung der Vorlage Schutz der Fußgänger an der Einfahrt zum Hannibal-Einkaufszentrum Beratungsfolge Ausschuss für Umwelt, Ordnung, Sicherheit und Verkehr Sitzungstermin akt. Beratung 23.01.2014 Anlagen Wortlaut Fußgänger, die den Gehweg der Riemker Straße benutzen, um z.B. zur Bushaltestelle auf der südlichen Straßenseite zu gelangen, müssen die sehr breite – in die Riemker Straße mündende - Einfahrt des Hannibal-Einkaufszentrums und der Tankstelle überqueren. Dies führt teilweise zu sehr gefährlichen Situationen. Sieht die Verwaltung eine Möglichkeit, die Querung der Einfahrt für Fußgänger sicherer zu gestalten, z.B. durch einen Zebrastreifen? Antwort der Verwaltung Die gesamte Parkplatzsituation des Hannibal-Einkaufszentrums ist auch aus Sicht des Zentrumsmanagement nicht optimal gelöst. Daher sollen die Parkplätze bzw. der gesamte Platz neu gestaltet werden. Eine erste Bauvoranfrage liegt der Verwaltung vor. Stadt Bochum Mitteilung der Verwaltung - Seite 2 - Stadtamt TOP/akt. Beratung 66 21 (38 82) Vorlage Nr. 20132955 In diesem Zuge müssen die Einfahrten mit einem gesamten Verkehrskonzept mit bedacht werden. Somit ist es zurzeit nicht sinnvoll im Vorfeld kurzfristige Veränderungen zu schaffen. Nach Abschluss der Planungen werden dem Ausschuss die Ergebnisse vorgestellt werden.