Anlage 2 zu GD 063/14 Flyer BBQ.pdf

Dies ist ein "Politik bei uns 1"-Dokument. Die Dateien dieser Kommunen werden nicht mehr aktualisiert. Um aktuelle Daten zu bekommen, ist eine OParl-Schnittstelle bei der Kommune erforderlich. Im Bereich "Mitmachen" finden Sie weitere Informationen.

Daten

Kommune
Ulm
Dateiname
Anlage 2 zu GD 063/14 Flyer BBQ.pdf
Größe
957 kB
Erstellt
12.10.15, 21:50
Aktualisiert
27.01.18, 09:37

öffnen download melden Dateigröße: 957 kB

Inhalt der Datei

TEaCH – Türkische Eltern arbeiten an Chancen Ausgangslage Für Jugendliche mit Migrationshintergrund stellt der Übergang aus der Schule in die berufliche Ausbildung eine besondere Hürde dar. Studien belegen, dass ein Besonderheiten Zusammenarbeit mit dem türkischen Projekt MAB – Migrationshintergrund in allen Stufen des Bildungs systems zu Benachteiligungen führt. Eltern spielen bei Meslek Altın Bileziktir – (türk. Sprichwort: Beruf ist ein goldenes Armband), einer vom türkischen der Berufswegeplanung eine entscheidende Rolle. Generalkonsulat in Stuttgart gegründeten Initiative, deren Ziel es ist, türkische Jugendliche hinsichtlich Ziel des Projektes Die Bildungschancen von Jugendlichen mit einer beruflichen Ausbildung zu motivieren und zu unterstützen. Migrations-hintergrund – speziell auf die Zielgruppe türkischer Migranten fokussiert – sollen erhöht werden, indem die Eltern der Jugendlichen davon überzeugt werden, dass eine berufliche Ausbildung eine entscheidende Rolle für die berufliche Laufbahn spielt und somit zur Verbesserung der Lebenschancen Finanzierung ihrer Kinder führt. Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft und Finanzen aus Mitteln des Europäischen Vorgehensweise  individuelle Ansprache, Beratung und Information Sozialfonds, durch die Stadt Ulm und von Südwestmetall finanziert. von Eltern mit türkischem Migrationshintergrund mit Kindern in den Klassen 7-10 in den Haupt-,  Werkreal- und Realschulen Aktive Unterstützung der Jugendlichen bei allen Fragen zu Ausbildung und Berufswahl (Bewerbungen, Praktika, Vorstellungsgespräche  etc.) Angebot von Informationsveranstaltungen für Weitere Informationen  Eltern mit Migrationshintergrund Beratung und Unterstützung von Lehrkräften an Bei Interesse können Sie sich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von BBQ vor Ort informieren.  kooperierende Regel- und Berufsschulen Netzwerkarbeit mit Integrationsbeauftragten, Migrantenselbstorganisationen, Religionsgemein schaften, Vereinen und Stadtteileinrichtungen  Öffentlichkeitsarbeit