Anlage 5.pdf

Dies ist ein "Politik bei uns 1"-Dokument. Die Dateien dieser Kommunen werden nicht mehr aktualisiert. Um aktuelle Daten zu bekommen, ist eine OParl-Schnittstelle bei der Kommune erforderlich. Im Bereich "Mitmachen" finden Sie weitere Informationen.

Daten

Kommune
Ulm
Dateiname
Anlage 5.pdf
Größe
83 kB
Erstellt
12.10.15, 21:52
Aktualisiert
27.01.18, 09:43

öffnen download melden Dateigröße: 83 kB

Inhalt der Datei

Anlage 5 zu GD 169/14 Ermittlung Zeitbedarf für die Erstellung von Gutachten über den Verkehrswert von bebauten und unbebauten Grundstücken (Basisaufwand) Vorgang Beschreibung Antragseingang bearbeiten Der Auftragseingang wird beim Auftraggeber bestätigt, der Sachverhalt und die Verkehrswertermittlung geklärt. Der Antragsteller erhält eine Terminspanne in Aussicht gestellt. Auftragsbuch fortführen Die Auftragsrelevanten Daten werden im Auftragsbuch angelegt und mit einer laufenden Nummer versehen. Terminierung Die Sitzungstermine sind mit dem Vorsitzenden abzustimmen. Die jeweiligen Aufträge werden den Terminen zugeordnet Die Grunddaten für die Erstellung eines Gutachtens werden eingeholt und im System WF-PROSA erfasst. Für ein Gutachten muss der Vorsitzende des GAA und zwei Gutachter bestimmt werden. Mit den ausgewählten Gutachtern wird ein Besichtigungstermin und ein Sitzungstermin vereinbart. Auftrag im Wertermittlungsprogramm anlegen Abstimmung mit GAA Erhebung von Gebühren Gutachtenversand/ Archivierung Kundenkontakt Hinweis: Gebühren werden entsprechend des Verkehrswertes nach Gebühren Satzung erhoben. Basisaufwand (h) 1,5 0,5 0,5 1 0,5 0,5 1 Beratung im Vorfeld, Rückfragen (soweit nicht bereits aufgeführt), Rückfragen zum Gutachten 0,5 Es gibt weitere Arbeitsschritte, die nicht gleichbleibend anfallen und daher über den Wertanteil der Gebühr abgedeckt werden. SUMME (h) 6 Stundensatz GAA (€) Basiskosten (€) ohne Gutachter 75,00 € 450,00 Kosten Gutachter (€) (durchschn.. 13 h à 36 € nach JVEG) - gerundet 470,00 Basiskosten (€) mit Gutachter 920,00 Basiskosten (€) mit Gutachter (gerundet) 900,00 JVEG: Gesetz über die Vergütung von Sachverständigen, Dolmetscherinnen, Dolmetschern, Übersetzerinnen und Übersetzern sowie die Entschädigung von ehrenamtlichen Richterinnen, ehrenamtlichen Richtern, Zeuginnen, Zeugen und Dritten