GD 331.14, Anlage 2 Dienstleistungsbeschreibung engagiert in ulm 2015-2017.pdf

Dies ist ein "Politik bei uns 1"-Dokument. Die Dateien dieser Kommunen werden nicht mehr aktualisiert. Um aktuelle Daten zu bekommen, ist eine OParl-Schnittstelle bei der Kommune erforderlich. Im Bereich "Mitmachen" finden Sie weitere Informationen.

Daten

Kommune
Ulm
Dateiname
GD 331.14, Anlage 2 Dienstleistungsbeschreibung engagiert in ulm 2015-2017.pdf
Größe
98 kB
Erstellt
12.10.15, 21:54
Aktualisiert
27.01.18, 10:12

öffnen download melden Dateigröße: 98 kB

Inhalt der Datei

Anlage 2 zur GD 331/14 Dienstleistungsbeschreibung (Anhang 1 zur Budgetvereinbarung) Produkt 11.14.10 Bürgerschaftliches Engagement Produktgruppe 11.14 Zentrale Bereiche Verantwortlich ABI 1. Produktbereich 11 Innere Verwaltung Kurzbeschreibung „engagiert in ulm“ e. V. fördert das bürgerschaftliche Engagement in Ulm und entwickelt dafür geeignete Rahmenbedingungen. Im Mittelpunkt steht die seit 2011 betriebene Informations-, Beratungs- und Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement (Freiwilligenagentur). Darüber hinaus ist der Verein aktiv beim Betrieb einer umfangreichen Engagement-Datenbank als öffentlich zugängliche Website sowie bei der gemeinsam mit dem Stadtjugendring Ulm verwalteten Ulmer FreiwilligenCard und bei der in Zusammenarbeit mit der Ulmer Volkshochschule initiierten und organisierten „Akademie für Bürgerschaftliches Engagement und Gemeinwesenarbeit“. Zudem entwickelt „engagiert in ulm“ neue Formate zur Motivierung und Qualifizierung zum bürgerschaftlichen Engagement und führt öffentliche Veranstaltungen zur Förderung des Engagements durch. 2. 3. Auftragsgrundlage Beschluss des Ulmer Gemeinderates Zielgruppe Institutionen, Vereine und Initiativen, die teilweise oder ausschließlich mit bürgerschaftlich Engagierten arbeiten - Bürgerinnen und Bürger, die bereits engagiert sind oder sich engagieren wollen - Fachkräfte, die im Rahmen ihrer Tätigkeit mit Freiwilligen arbeiten Ziele - 4. - - Bürgerinnen und Bürger über die Möglichkeiten des bürgerschaftlichen Engagements zu informieren, sie bei der Auswahl des für sie passenden Engagementfeldes zu beraten und gegebenenfalls den Kontakt zu entsprechenden Einrichtungen herzustellen Institutionen, Organisationen, Vereine und Unternehmen bei der Entwicklung von Möglichkeiten des bürgerschaftlichen Engagements zu beraten Über vorhandene Strukturen des bürgerschaftlichen Engagements zu informieren Bürgerschaftliches Engagement über die Weiterentwicklung der FreiwilligenCard und die Schaffung neuer Formen im Rahmen der Anerkennungskultur zu würdigen Schaffung eines engagementfreundlichen Klimas in der Stadt Ulm 5. Inhalt und Umfang der Dienstleistung 5.1 Information, Beratung und Vermittlung - Telefonisch und persönlich sind die Mitarbeiter/-innen von „engagiert in ulm“ - mindestens 20 Stunden/Woche erreichbar: - Beratung zur Entwicklung des passenden Engagementfeldes für Interessierte. Für ausführliche Beratungen werden gesonderte Termine vereinbart - Recherche nach geeigneten Angeboten für Engagementsuchende - Pflege der Engagement-Datenbank im Internet 5.2 Beratung von Institutionen, Initiativen, Vereinen und Unternehmen - Unterstützung bei der Planung von Engagementbereichen und Aufgabenprofilen - Gewinnung von Freiwilligen und deren Integration in Arbeitsfelder - Entwicklung von Elementen der Anerkennungskultur Sonstige Unterstützung von bürgerschaftlichem Engagement - Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen, u. a. Koordinierungsstelle Ulm – Internationale Stadt, Bildungsbüro der Stadt Ulm 5.3 Öffentlichkeitsarbeit - Betrieb der Akademie für Bürgerschaftliches Engagement und Gemeinwesenarbeit - Entwicklung neuer Angebote wie „engagement to go“ - Regelmäßige Plakataktionen in Bussen und Straßenbahnen sowie an anderen öffentlichen Orten - Zweijährliche Durchführung der Engagier-Dich-Woche - Zweijährliche Durchführung der Freiwilligen-Messe - Unterhalt der Website - Herausgabe des Newsletters - Herausgabe der „agzente plus“ (gemeinsam mit der lokalen agenda ulm 21) 6. Qualität der Dienstleistung 6.1 Strukturqualität - Regelmäßige Schulung der Mitarbeiter/-innen von „engagiert in ulm“ für die Datenpflege - Beratung von Engagement suchenden durch die hauptamtliche Geschäftsführerin oder durch langjährig bei „engagiert in ulm“ tätige Freiwillige ( mindestens 1 Jahr) - Regelmäßige Fortbildungen des ehrenamtlich tätigen Teams - In der Regel kostenfreie Informations- und Beratungsangebote für engagementwillige, gemeinnützige Institutionen und Vereine. Für spezielle Fortbildungsangebote wird eine Gebühr erhoben - Hauptamtliche Geschäftsführung durch eine Fachkraft - Aktive Mitarbeit bei der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e. V. (bagfa) - Teilnahme an landes- und bundesweiten Fortbildungsangeboten 6.2 Prozessqualität - Dokumentation der Anzahl und Struktur von persönlichen und telefonischen bzw. per E-Mail eingehenden Anfragen - Erhebung und Auswertung der Besuche auf der Internet-Datenbank - Erstellen eines Jahresberichtes mit der Zusammenfassung der wesentlichen Tätigkeitsschwerpunkte und statistischen Erfassungen - Selbstevaluation durch Teambesprechungen - Fachlicher Austausch mit anderen Freiwilligenagenturen in Deutschland 6.3 Ergebnisqualität Engagiert in Ulm erstellt einen Jahresbericht, der u. a. folgende Angaben beinhaltet: - Reflexion der Tätigkeit anhand der Zielerreichung entsprechend Ziffer 4 durch eigene Einschätzung - Darstellung der Dienstleistung in Inhalt und Umfang entsprechend Ziffer 5 - Bericht über die Finanzierung durch Eigenmittel, Zuschüsse, Spenden, Entgelte, Projektmittel und evtl. erfolgte nicht-monetäre Unterstützung - Bericht zur Qualität entsprechend Ziffer 6; dabei werden die angestellten Mitarbeiter/innen genannt, außerdem die Art und Anzahl der besuchten Fortbildungen - Zielüberprüfung anhand der Wirkungskennzahlen (siehe Anhang 2)