Beschlusstext (Förderantrag „Sanierung Gymnastikhalle Sistig“ im Rahmen des Zukunftsinvestitionsprogramms des Bundes)

Daten

Kommune
Kall
Größe
78 kB
Datum
03.11.2015
Erstellt
02.12.15, 18:06
Aktualisiert
02.12.15, 18:06
Beschlusstext (Förderantrag „Sanierung Gymnastikhalle Sistig“ im Rahmen des Zukunftsinvestitionsprogramms des Bundes)

öffnen download melden Dateigröße: 78 kB

Inhalt der Datei

BESCHLUSS aus der 9. Sitzung des Ausschusses für Liegenschaften, Forst und Umwelt der Gemeinde Kall vom 03.11.2015 ÖFFENTLICHER TEIL Zu 4. Förderantrag „Sanierung Gymnastikhalle Sistig“ im Rahmen des Zukunftsinvestitionsprogramms des Bundes Vorlagen-Nr.: 220/2015 Beschluss: Der Ausschuss für Liegenschaften, Forst und Umwelt empfiehlt dem Rat, der Bewerbung der Gemeinde Kall mit dem Projekt „Sanierung der Gymnastikhalle Sistig“ am Förderaufruf der Bundesregierung im Rahmen des „Zukunftsinvestitionsprogramms“ zuzustimmen. Die Verwaltung wird beauftragt, den entsprechenden Förderantrag fristgerecht einzureichen. Beratungsverlauf: Stellv. Fachbereichsleiter Feld berichtet, dass sich der Ausschuss in der letzten Sitzung für die Sanierung des Familienzentrums als Schwerpunktmaßnahme im Rahmen des Klimaschutzmanagements entschieden habe, so dass die Verwaltung nunmehr vorschlägt, den Projektaufruf des Bundes zur Förderung der Sanierung kommunaler Einrichtungen im Bereich Sport etc. für die Sanierung der Gymnastikhalle Sistig zu nutzen. Hierfür sei kein Antrag - wie sonst üblich - zu stellen, sondern es werde ein Projektvorschlag im Rahmen des Investitionsprogramms des Bundes unterbreitet, so dass die Erfolgsaussichten für eine mögliche Förderung noch fraglich seien. In der anschließenden Erörterung wird über die Möglichkeit, die Sanierung des Kindergartens in den Projektaufruf des Bundes mit einzubeziehen, diskutiert. Die Verwaltung wird beauftragt, dies zu prüfen, damit die Fördermöglichkeiten sinnvoll ausgeschöpft werden können. Der Vorschlag der Verwaltung wird fraktionsübergreifend begrüßt. Abstimmungsergebnis: einstimmig