Allgemeine Vorlage (Hochwasserschutz Scheven)

Daten

Kommune
Kall
Größe
166 kB
Datum
30.08.2016
Erstellt
19.08.16, 18:06
Aktualisiert
19.08.16, 18:06
Allgemeine Vorlage (Hochwasserschutz Scheven)

öffnen download melden Dateigröße: 166 kB

Inhalt der Datei

Gemeinde Kall Vorlagen-Nr. Sitzungstermin Der Bürgermeister 158/2016 30.08.2016 Vorlage erstellt: 18.08.2016 Federführung: 2.2 An den Ausschuss für Liegenschaften, Forst und Umwelt mit der Bitte um X TL: SB: öffentliche Sitzung Herr Feld Herr Schramm Beschlussfassung Mitzeichnung durch Fassung eines Empfehlungsbeschlusses an den Bürgermeister Kenntnisnahme Allg. Vertreter Haushaltsmäßige Auswirkungen: X Teamleiter/in Vorlage berührt nicht den Haushalt. Mittel verfügbar bei Euro Sachbearbeiter/in über-/außerplanmäßige Aufwendungen/ Auszahlungen erforderlich bei PSK Deckung erfolgt durch PSK Euro Kämmerer, wenn haushaltsrechtl. Auswirkungen: TOP 6 Hochwasserschutz Scheven Beschlussvorschlag: Die Ausführungen der Verwaltung werden zur Kenntnis genommen. Sachdarstellung: Es wird Bezug genommen auf die 11. Sitzung des Ausschusses für Liegenschaften, Forst und Umwelt vom 14. Juni 2016 - TOP 4. In der Sitzung wurde beschlossen, das Konzept zum Hochwasserschutz Scheven unter Berücksichtigung der Erkenntnisse des Starkregenereignisses am 27. Mai 2016 zu überarbeiten und ggf. weitere Maßnahmen zum Hochwasserschutz zu prüfen. In der Sitzung des Ausschusses für Bau, Planung, Tourismus und Wirtschaft am 01. September 2016 wird Herr Berg vom Ingenieurbüro Berg & Partner die weitere Vorgehensweise und evtl. zusätzliche Maßnahmen erläutern. Der Bauhof und die Firma „Kanalprofi“ haben nach dem Hochwasserereignis folgende Arbeiten durchgeführt: - Regulierung des Grabens vor dem Bahndamm zum Einlaufbauwerk - Sanierung des Einlaufbauwerks am Bahndamm durch die DB - Reinigung und Kamerabefahrung des Kanals in der Schmiedegasse ab dem Bahndamm bis zum Bleibach - Reinigung der Regenabläufe in der Ortslage Scheven und Wallenthal - Reinigung (spülen) der Kanalleitungen in der Schmiedegasse, Wallenthalerstraße und der Klausenthalstraße durch die Firma „Kanalprofi“ - Reinigung der Einlaufbauwerke an den Verflutern