Allgemeine Vorlage (Energiebericht 2013 der Gemeinde Kall hier: Vorstellung des neuen Energieberichtes)

Daten

Kommune
Kall
Größe
24 kB
Datum
28.08.2014
Erstellt
15.08.14, 18:07
Aktualisiert
15.08.14, 18:07
Allgemeine Vorlage (Energiebericht 2013 der Gemeinde Kall
hier: Vorstellung des neuen Energieberichtes)

öffnen download melden Dateigröße: 24 kB

Inhalt der Datei

Gemeinde Kall Vorlagen-Nr. Sitzungstermin Der Bürgermeister 116/2014 28.08.2014 Vorlage erstellt: 07.08.2014 Federführung: Fachbereich II An den Ausschuss für Liegenschaften, Forst und Umwelt mit der Bitte um X FBL: SB: öffentliche Sitzung Herr Schmitz Herr Feld Beschlussfassung Mitzeichnung durch Fassung eines Empfehlungsbeschlusses an den Bürgermeister Kenntnisnahme Beigeordneter Haushaltsmäßige Auswirkungen: X Fachbereichsleiter Vorlage berührt nicht den Haushalt. Mittel verfügbar bei Euro Sachbearbeiter über-/außerplanmäßige Aufwendungen/ Auszahlungen erforderlich bei PSK Deckung erfolgt durch PSK Euro Kämmerer, wenn haushaltsrechtl. Auswirkungen: TOP 5 Energiebericht 2013 der Gemeinde Kall hier: Vorstellung des neuen Energieberichtes Beschlussvorschlag: Der Ausschuss nimmt den Energiebericht 2013 zur Kenntnis. Sachdarstellung: Im Jahr 2011 hat die Verwaltung erstmals einen Energiebericht als Zusammenfassung und Darstellung aller gemeindlichen Energieverbräuche und Kosten vorgelegt und veröffentlicht. Damit haben alle Beteiligten ein Instrument an der Hand, um für jede Liegenschaft die Entwicklung von Verbrauch und Kosten über die letzten 10 Jahre nachzuvollziehen. In der Sitzung wird der neue Energiebericht für das Jahr 2013 vorgestellt. Die Verwaltung hat dabei das Hauptaugenmerk auf eine übersichtliche und gut lesbare Darstellung in Verbindung mit ausführlichen Erläuterungen zu den verschiedenen Gebäuden und Verbrauchsentwicklungen gelegt. Wichtig ist die Verbindung zwischen Energiebericht und Prioritätenliste für Bau- und Sanierungsmaßnahmen, die in der Kombination eine untereinander abgestimmte und langfristige Handlungsempfehlung für die Entscheidungsträger darstellen. Der Energiebericht wird in der 34. KW fertiggestellt und den Ausschussmitgliedern noch vor der Sitzung zugeschickt.