Beschlusstext (Holzmarkt 2012-2013 Präsentation)

Daten

Kommune
Kall
Größe
4,6 MB
Datum
22.11.2012
Erstellt
11.01.13, 18:07
Aktualisiert
11.01.13, 18:07

Inhalt der Datei

Der Holzmarkt 2012/2013 www.wald-und-holz.nrw.de Präsentationstitel Ort, Datum Allgemeine Situation 2012 Relativ stabile wirtschaftliche Situation in Deutschland trotz europäischer und internationaler Turbulenzen. Wirtschaftliche Stabilität mit positiven Auswirkungen auf den Holzmarkt (Rund- und Schnittholz). Prognose: eher stabil als schwankend mit sortimentsbezogenen Abweichungen. 2 Holzmarkt Wirtschaftsdaten 3 Holzmarkt Wirtschaftsdaten 4 Holzmarkt Wirtschaftsdaten 5 Holzmarkt Wirtschaftsdaten 6 Holzmarkt Wirtschaftsdaten 7 Holzmarkt Wirtschaftsdaten 8 Holzmarkt Wirtschaftsdaten 9 Holzmarkt Wirtschaftsdaten 10 Holzmarkt Wirtschaftsdaten 11 Holzmarkt Wirtschaftsdaten 12 Holzmarkt Wirtschaftsdaten 13 Holzmarkt Wirtschaftsdaten 14 Holzmarkt Nadelholz Stammholz, Fichte Weitgehend stabiler Markt Gute Versorgung der Sägewerke bei reduziertem Einschnitt Bei regionalen Abweichungen weitgehende Korrespondenz zwischen Angebot und Nachfrage Preisdruck auf Schnittholz; Frühjahrsbelebung schwächer als erwartet. Geringe Preisrücknahme für das 2. Halbjahr 2012 Prognose: Stabilität 15 Holzmarkt Nadelholz Stammholz Fichte 16 Fi GKL B/C Stkl Dimension Preis €/fm 1a 10 – 14 cm 57 1b 15 – 19 cm 67 – 72 2a 20 – 24 cm 83 – 87 2b+ > 25 cm 95 – 97 25 % Preisabschlag D 17 Stammholz Douglasie L1, L2: analog Fichte bei normalen Qualitäten Kiefer, Lärche L1, L2: Nachfrage gering. Preise +/- 20 Euro unter Fichte 18 D-Rollen: 2,5 m, ~ 58 €/fm Industrieholz: ISN: geringfügig nachgegeben ISK: geringfügiger Preisrückgang Hackschnitzel aus Schlagabraum: gegenwärtig instabiler Markt begrenzte Absatzmöglichkeiten 19 ~ 32 €/fm frei Weg ~ 21 €/rm Holzmarkt Laubholz Stammholz BU, L1 Geringe Absatzmöglichkeiten im Inland In letzten 2 Jahren hoher Export China Aktuell geringe Nachfrage für Export und gestiegene (instabile) Frachtkosten Prognose: Preisrückgang, 5 – 10 % unter Preisen letzte Saison Stkl GKL B/C, Preis €/fm 3a/3b 60 – 65 4 70 – 75 Palette: 55 – 60 €/fm 20 Holzmarkt Laubholz Stammholz EI, L1 In letzten Jahren gute Nachfrage bei guten Preisen. Herbst 2012 gute Versorgung der Sägewerke aus vorangegangener Saison Exportmöglichkeiten noch unzureichend klar Gute Qualitäten besser vermarktbar Prognose: Preisstabilität mit bis 5 % Preisrückgang Sortimentsabhängig 21 Holzmarkt Laubholz Stammholz Eiche L 1: Stkl GKL B, €/fm GKL C, €/fm 2b 70 55 – 60 3a 110 – 115 70 – 80 3b 155 – 165 100 – 110 4 235 – 255 120 – 140 5 300 – 320 140 – 155 6 340 – 360 145 – 155 22 Holzmarkt Laubholz Brennholz Noch gute Versorgung der Handelsunternehmen. Bundesweit und landesweit differenzierte Preissituation Nachfragebelebung erwartet Prognose: Preisstabilität mit regionalen Nachlässen Preis im RFA-Bereich für die laufende Saison: EI, BU, lang am Weg: 55 €/fm 23 Holzvermarktung Sonstige Informationen Submission RSE: 06.02.2013 S + H: Betrieb läuft weiter unter Geschäftsführung Schumacher, zum Verkauf ausgeschrieben Sägewerk Pauls: weiterhin Sortimente: FI L1 inkl. LPZ, 50.000 – 60.000 fm/Jahr Preisermittlung Selbstwerbung: Nov. – Dez. 2012 IBH: eingeschränkte Bereitstellungen RVR: Laubholzteil verabschiedet - allgemeiner Teil und Sortiertabellen Ndh werden nachgearbeitet. 24