Beschlusstext (HWS_Scheven_Liegenschaft Anl_TOP 4 öS)

Daten

Kommune
Kall
Größe
1,2 MB
Datum
12.06.2018
Erstellt
08.08.18, 12:55
Aktualisiert
08.08.18, 12:55

Inhalt der Datei

Hochwasserschutzkonzept am Bleibach in Scheven Stand der Umsetzung 12.06.2018 Dipl.-Ing. Helmut Berg Dipl.-Ing. Christian Broich 12.06.2018 1 Veranlassung • Wiederholte Hochwasserschäden in Scheven (zuletzt aufgetreten im Mai 2016) • Maßnahmen zur Gewässerentwicklung nach europäischer Wasserrahmenrichtlinie (EU-WRRL) 12.06.2018 2 Hochwasserschutzkonzept Scheven 12.06.2018 3 Hochwasserschutzkonzept Scheven 1. EZG Bleibach, Dottelner Graben und Erweiterung Gewerbegebiet Kall (Kall III) → HRB Scheven 2. Ortslage Scheven → Einzelmaßnahmen am Bleibach 3. EZG Beestental → Sandfang Beestental und weitere Einzelmaßnahmen 4. EZG Bruchgraben → Einzelmaßnahmen am Kanal und Graben Sowie eine Maßnahme außerhalb des HWS-Konzepts: RRB Kall III 12.06.2018 4 Projektstand 1. Bau des HRB Scheven ist genehmigt 2. Bau des RRB Kall III ist genehmigt 3. Förderantrag für HWS-Maßnahmen ist gestellt und steht kurz vor der Zusage (eventuell ohne Sandfang) 4. Ausschreibung des HRB Scheven als erste Maßnahmenumsetzung steht kurz bevor, Bau des RRB Kall III wird in der gleichen Maßnahme ausgeschrieben 5. Übrige Maßnahmen sind in konkreter Planung 12.06.2018 5 Zeitschiene HRB und RRB 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. Versand der Ausschreibung für HRB und RRB: 18.06.2018 Submission: 10.07.2018 Vergabevorschlag: 13.07.2018 Vergabe 17.07.2018 Baubeginn: Anfang August 2018 Bauende: Ende Oktober 2018 (Einsaat/Erosionsschutz) Anschluss der jeweiligen Gebiete an die Becken: Ende 2018 Die o.g. Zeitschiene setzt voraus, dass die Förderzusage kurzfristig eintrifft. Die übrigen Maßnahmen werden bis Mai 2019 umgesetzt. 12.06.2018 6 Ausschreibung HRB und RRB 1. Eine Ausschreibung mit zwei Losen: - Los 1: Erdarbeiten, Außenanlagen, technische Ausrüstung HRB + RRB sowie Zulauf Bleibach ins HRB und Umlegung Dottelner Graben - Los 2: Betriebsauslass- und Hochwasserentlastungsbauwerk HRB 2. Möglichkeit zur getrennten Vergabe der Lose 3. Abtransport eines Großteils der Aushubmassen zum Gewerbegebiet Kall III 4. Berücksichtigung der Einschränkungen hinsichtlich der Baustellentransporte sowie der Park- und Lagerungsflächen (Zufahrt Fa. Schaar) 12.06.2018 7 HRB Scheven + RRB Kall III 12.06.2018 8 Übersichtslageplan 12.06.2018 9 Investitionskostenberechnung für die jetzt anstehenden Maßnahmen Hochwasserschutzmaßnahmen am Bleibach in Scheven Kosten aus der Genehmigungsplanung für die Becken HRB Scheven (ohne Grunderwerb), gerundet 493.000 € Betriebsauslass- und Hochwasserentlastungsbauwerk, gerundet 114.000 € RRB Kall III (ohne Grunderwerb), gerundet 223.000 € Summe, netto 830.000 € Summe, brutto 987.700 € 12.06.2018 10