Was passiert bei mir vor Ort?

Wer hat sich solche Fragen noch nicht gestellt? All dies wird im Rat einer Stadt behandelt. Aber die Informationen kommen selten bei einem selbst an: zu komplex ist das offizielle Ratsinformationssystem, zu viel Vorwissen ist nötig, um die verschiedenen Ausschüsse und Regeln der Kommunalpolitik kennenzulernen.

Aus diesem Grunde haben wir diese Seite geschaffen: ein Ratsinformationssystem (RIS), welches für jeden nutzbar ist.

Ziel des offenen Ratsinformationssystems ist es, Informationen, Dokumente und Daten aus der Kommunalpolitik deutschlandweit für jedermann offen zugänglich zu machen.

Dazu werden auf Dokumente und Daten, die in den jeweiligen Ratsinformationssystemen vor Ort veröffentlicht werden, gesammelt, aufbereitet und in einer nutzerfreundlichen Art und Weise dargestellt.

Wir wollen das offizielle Ratsinformationssystem nicht ersetzen, sondern eine Alternative bieten. Die offiziellen Ratsinformationssysteme sind optimal für die tägliche Arbeit der Verwaltung und der politisch aktiven. Doch für einen einfachen Einstieg braucht es eine andere Oberfläche. Diese wollen wir anbieten.

Wir haben das Ziel, alle Daten ab dem 1.1.2010 vollständig bereitzustellen.

Wünsche äußern & weitere Städte

Wir haben eine Seite eigens zu dem Zweck, damit Sie Anregungen und Verbesserungsvorschläge öffentlich äußern können. Sie können außerdem Vorschläge von anderen sehen, bewerten und kommentieren. Die Vorschläge werden auch hier einfließen.

Sie können dort ebenso Städte vorschlagen, welche Sie hier veröffentlicht sehen möchten. Bitte beachten Sie dabei aber, dass eine neue Stadt viel Arbeit bedeutet. Wenn Sie programmieren können und / oder finanzielle Ressourcen haben, wird das vieles vereinfachen. Kontaktieren Sie uns dazu gerne direkt!

Ideen ansehen und hinzufügen   →

Mitlesen und Mitmischen

Facebook
Twitter
GitHub
Plattform und Scraper als Open Source Software auf Github

Auszeichnungen für Politik Bei Uns

Deutschland: Land der Ideen
Zusammen mit 99 anderen Preisträgern wurde Politik Bei Uns für das Themenfeld "Stadt, Land, Netz!" als ausgezeichneter Ort im Land der Ideen ausgewählt.

Weitere Informationen lassen sich auf der Projektseite von Land der Ideen finden.

Das Team hinter Politik Bei Uns

Ernesto
Ernesto Ruge ist einer der Gründer von der Initiative OpenRuhr. Er hat Marians Offenes Köln zu Politik Bei Uns weiterentwickelt. Er entwickelt gerne Daten-Anwendungen, die einen Mehrwert für Menschen geben, und möchte so Beteiligungsmöglichkeiten verbessern.

Ernestos Blog und Twitter Account.
Marian
Marian Steinbach hat den Vorgänger von Politik Bei Uns mit dem Namen "Offenes Köln" ins Leben gerufen. Als freiberuflicher Interaction Designer interessiert er sich dafür, wie man Informationen, die eigentlich öffentlich und zugänglich sind, tatsächlich zugänglich macht, so dass Menschen sie wirklich benutzen können und wollen. In der Hinsicht gibt es bei Offenes Köln genug zu tun.

Marians Blog und Twitter Account.
Du
Hier könnte Ihr Name stehen. Wenn Sie an Politik Bei Uns mitwirken möchten, melden Sie sich doch einfach auf einem der vielen Wege möglichen Wege!

Geschichte

Jedes Projekt hat eine Geschichte. Hier werden all jene Akteure aufgelistet, welche den Weg zum offenen Ratsinformationssystem unterstützt haben.

anatom5
anatom5 bedient alle Bereiche des Kommunikationsdesigns (mit Fokus auf Barrierefreies Internet – zehn Nominierungen und sechs Auszeichnungen beim BIENE-Award). Dazu zählen kombinierte Leistungen, wie Corporate-Design, Print-Publishing, Barrierefreie PDF und Übersetzung von Texten in Leichte Sprache. anatom5 hat das Politik-bei-uns-Logo entwickelt. Motto: "Wir verbinden Politik, Menschen und Orte".
Linuxhotel
Das Linuxhotel Villa Vogelsang bietet Schulungen uns Kurse überwiegend aus dem Bereich freier Software an. Neben technischem Komfort wie ein vollständig vernetztes Haus incl. Park gibt es auch Freizeitangebote wie ein Fitness- und Saunabereich. Es unterstützte im Jahre 2013 - 2014 das offene Ratsinformationssystem, indem es in der Anfangszeit für ein Jahr die Server für die Initiative OpenRuhr sponsorte.