Datei: Präsentation Rhythmisierter Ganztag

Vorschau der Datei

Vorschau zu Präsentation Rhythmisierter Ganztag zum Thema Präsentation Rhythmisierter Ganztag Vorschau zu Präsentation Rhythmisierter Ganztag zum Thema Präsentation Rhythmisierter Ganztag Vorschau zu Präsentation Rhythmisierter Ganztag zum Thema Präsentation Rhythmisierter Ganztag

Inhalt der Datei

Überblick über die Betreuungsangebote in Bochum Rhythmisierter Ganztag Offener Ganztag Verlässliche Grundschule 8 – 13+ Rhythmisierter Ganztag Bisherige Verfahrensabläufe und Strukturen bleiben bestehen Betreuung nur an Unterrichtstagen bis max. Ende der 6. Stunde, päd. Konferenzen Betreuung bis 14.00 Uhr, päd. Konferenzen, bewegliche Ferientage und Ferienbetreuung Geänderter Rhythmus des Schultags Regelmäßige Teilnahme bis mindestens 15 Uhr Begrenzung der Plätze Konzept der GS Auf dem Alten Kamp keine beweglichen Ferientage, keine Ferienbetreuung keine Hausaufgabenbetreu ung keine Förderung, keine AG‘s 40€ Monatsbeitrag Übernahme durch die wirtschaftlichen Jugendhilfe Brigitte Fritzsche Verbindlicher Schulbesuch bis 15 Uhr an 4 Tagen 75€ und für die Ferien (max. 8 Wochen) einmalig 90€ für das Mittagessen keine Übernahme durch die wirtschaftliche Jugendhilfe Qualitätsmerkmale für rhythmisierte Ganztagsklassen Unterricht, individuelle Förderung und Arbeitsgemeinschaften an 4 Tagen verbindlich bis 15.00 h Beispiel rhythmisierter Ganztag Klasse 1 Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag 8.00 – 8.45 Indiv. Förderung in Kleingruppen z.B. Wahrn., Motorik, Sprache, Konz. 3 L, 1 Soz.Päd., 1 SA. Unterricht Sprache 1 L, 1 Soz. Päd. Unterricht Sprache 2 L. Indiv. Förderung in Kleingruppen z.B. Wahrn., Motorik, Sprache, Konz. 3 L, 1 Soz.Päd., 1 SA Unterricht Sprache 1 L, 1 Soz.Päd. 8.45 – 9.30 Unterricht Sprache 1 L., 1 Soz.Päd. Unterricht Sachunterricht 1 L. Unterricht Kunst 1 L. Unterricht Sprache 1 L, 1 Soz. Päd. Unterricht Kunst 1 L. 9.30 – 10.00 Frühstück – Hofpause 10.00 – 10.45 Unterricht Mathematik 1 L, 1 Soz. Päd. Unterricht Unterricht Sachunterricht 1 L. Unterricht Englisch 1 L. Unterricht Mathematik 1 L, 1 Soz.Päd. Unterricht Englisch 1 L. Unterricht Sport 1 L. AG Haus der kleinen Forscher/Sternwarte Koop.Partn./Erz. Unterricht Mathematik 1 L, 1 Soz.Päd Unterricht Musik / Jeki 1 L, Musikschule Kooperation mit Angeboten der OGS Der Schulalltag beginnt und endet für alle Kinder in der rGk gemeinsam Die Pausenregelung (einschl. Mittagspause) ist – im Sinne von Regelmäßigkeit und Verlässlichkeit für das Kind – an allen Tagen gleich Arbeits- und Entspannungsphasen wechseln sich kindgerecht ab Es gibt Lernzeiten, in denen Unterrichtsinhalte vorbereitet, vertieft und geübt werden 10.50 – 11.35 Hausaufgaben entfallen Mathematik 1 L, 1 Soz.Päd. Es bleibt genügend Zeit für individuelle Förderung, zahlreiche Stunden in Doppelbesetzung BildungsanbieterInnen sind in der Wochenplanung am Vormittag und am Nachmittag eingesetzt 11.35 – 11.50 11.50 – 12.30 12.30 - 13.00 Kommunikation zwischen allen Bildungsbeteiligten (Lehrkräfte, päd. MA, Bildungsanbieter, Eltern) Ziel: Verknüpfung des Unterrichts mit den außer- unterrichtlichen Angeboten 13.00 – 13.30 Hofpause Mittagessen Lernzeit Entspannung 13.30 – 14.15 Unterricht Sport 1 L. Unterricht / Religion Förderung z.B. DaZ 2 L. Unterricht Musik 1 L. Indiv. Förderung Lernwerkstatt 1L. 14.15 – 15.00 Unterricht Sport 1 L. AG Kunst Koop. Partn,. Erz. AG Sport Koop. Partn. Förderung Konzentration 1 SA, 1 Erz. Räume des rhythmisierten Ganztags werden ganztägig für die unterschiedlichen Aktivitäten genutzt 15.00 –16.00 Kooperation mit Angeboten der OGS siehe Seite 3 dieser Anlage Stundentafel rhythmisierter Ganztag Klasse 1 Elternbefragung rhythmisierter Ganztag Klasse 1 Konzept des RG Unterricht Indiv. Förderung Arbeitsgemeinschaften 5 Std. Sprache 2 Std. vis. und ak.Wahrn., Motorik, Sprache, bes. Angebote (je nach Förderbedarf) 1 Std. Naturwissenschaften, Haus der kleinen Forscher 4 Std. Mathematik 1 Std. Lernwerkstatt 1 Std. Sport 2 Std. Sachunterricht 1 Std. Konzentration 1 Std. Kunst 2 Std. Englisch 1 Std. DaZ 12 10 8 6 4 2 0 Sie wurden vor der Einschulung über das Konzept des RG informiert. Ist das Konzept so, wie Sie es erwartet haben? 2 Std. Musik Ja 9 eher ja 11 2 Std. Kunst eher nein 0 nein 2 keine Antwort 0 1 Std. Religion 3 Std. Sport 1 Elternbefragung rhythmisierter Ganztag Klasse 1 Elternbefragung rhythmisierter Ganztag Klasse 1 Kind fühlt sich nach der Schule: Verteilung Unterrichts-, Lern- und Entspannungsphasen 14 18 12 16 10 14 8 12 6 10 4 8 2 6 0 4 Wie schätzen Sie die Möglichkeiten zum Entspannen für Ihr Kind während des Schultages ein? 2 0 Wie fühlt sich Ihr Kind nach der Schule? 13 gut 8 ausgeglichen 18 eher schlecht 0 müde 3 schlecht 0 unruhig 1 verschieden 1 keine Antwort 0 eher gut keine Antwort Elternbefragung rhythmisierter Ganztag Klasse 1 Klassenverband / Team RG 0 Elternbefragung rhythmisierter Ganztag Klasse 1 Wie zufrieden sind Sie mit den folgenden Merkmalen des RG? 18 25 16 20 14 12 15 10 8 10 6 5 0 4 2 Die Schülerinnen und Schüler verbleiben den ganzen Tag im Das Team des RG besteht aus Lehrern, Sozialpädagogin, 0 Material Kontakte Information Ausstattun zwischen der Eltern Personal g Zeitl. Mischung Lernen / Mitbestim mung / Kinder Mitbestim mung / Eltern sehr zufrieden 15 13 15 14 15 17 eher zufrieden 6 5 5 4 6 4 eher nicht 0 0 0 0 0 0 gar nicht 0 0 0 0 0 0 17 21 eher gut 5 1 eher schlecht 0 0 schlecht 0 0 nicht beurteilt 1 3 2 4 0 0 keine Antwort 0 0 Keine Antwort 0 0 0 0 1 1 gut Elternbefragung rhythmisierter Ganztag Klasse 1 Wie zufrieden sind Sie im RG mit der Förderung in folgenden Bereichen? Elternbefragung rhythmisierter Ganztag Klasse 1 Wie erfahren Sie als Eltern, was Ihr Kind in der Schule lernt und erlebt? 16 12 10 14 8 12 6 4 10 2 8 0 bei von von soziale Sprachförd Lernschwi Begabung Fähigkeite erung erigkeiten en n sehr zufrieden 11 9 11 11 eher zufr. 10 11 8 10 eher nicht 0 1 0 1 nicht zufr. 0 0 0 0 nicht beurteilt 1 1 3 0 keine Antw. 0 0 0 0 6 4 2 0 Mappen anschauen rede mit Kind gute rede mit Kind über Vorbereitung über Problem Unterrichtsthe des Kindes Üben Kontakt zur Schule sehr häufig 12 16 16 15 7 9 eher häufig 7 4 4 5 8 5 eher selten 1 1 1 1 5 5 selten 0 0 0 0 1 1 keine Antwort 2 1 1 1 1 2 2 Beispiel rhythmisierter Ganztag Klasse 1 8.00 – 8.45 Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Indiv. Förderung in Kleingruppen z.B. Wahrn., Motorik, Sprache, Konz. Unterricht Sprache 1 L, 1 Soz. Päd. Unterricht Sprache 2 L. Indiv. Förderung in Kleingruppen z.B. Wahrn., Motorik, Sprache, Konz. Unterricht Sprache 1 L, 1 Soz.Päd. 3 L, 1 Soz.Päd., 1 SA. 8.45 – 9.30 3 L, 1 Soz.Päd., 1 SA Unterricht Sprache Unterricht Sachunterricht Unterricht Kunst Unterricht Sprache Unterricht Kunst 1 L., 1 Soz.Päd. 1 L. 1 L. 1 L, 1 Soz. Päd. 1 L. Unterricht Sachunterricht 1 L. Unterricht Englisch 1 L. Unterricht Mathematik 1 L, 1 Soz.Päd. AG Unterricht Mathematik Unterricht Musik / Jeki 1 L, 1 Soz.Päd 1 L, Musikschule Kooperation mit Angeboten der OGS 9.30 – 10.00 Frühstück – Hofpause 10.00 – 10.45 Unterricht Mathematik 1 L, 1 Soz. Päd. Unterricht Unterricht Englisch Unterricht Sport 1 L. 1 L. Haus der kleinen Forscher/Sternwarte Koop.Partn./Erz. Unterricht Sport Unterricht / Religion Förderung z.B. DaZ Unterricht Musik Indiv. Förderung Lernwerkstatt 1 L. 2 L. 1 L. 1L. Unterricht Sport 1 L. AG Kunst Koop. Partn,. Erz. AG Sport Koop. Partn. Förderung Konzentration 1 SA, 1 Erz. 10.50 – 11.35 11.35 – 11.50 Hofpause 11.50 – 12.30 Mittagessen 12.30 - 13.00 Lernzeit 13.00 – 13.30 Entspannung 13.30 – 14.15 14.15 – 15.00 Mathematik 1 L, 1 Soz.Päd. 15.00 –16.00 Kooperation mit Angeboten der OGS 3