Datei: Anlage 6: Planzeichnungen vorhabenbezogener Bebauungsplan

Vorschau der Datei

Vorschau zu Anlage 6: Planzeichnungen vorhabenbezogener Bebauungsplan zum Thema Anlage 6: Planzeichnungen vorhabenbezogener Bebauungsplan Vorschau zu Anlage 6: Planzeichnungen vorhabenbezogener Bebauungsplan zum Thema Anlage 6: Planzeichnungen vorhabenbezogener Bebauungsplan

Inhalt der Datei

Anlage 6 zur Vorlage Nr. 20132646 Seite 1 von 2 Beim Auf- und Einbringen von Materialien auf oder in die durchwurzelbare Bodenschicht sind die Anforderungen 659 80 TEXTLICHE FESTSETZUNGEN LEGENDE 661 7 13 658 78 a III 532 1. Art der baulichen Nutzung - Sonstige Sondergebiete - Zweckbestimmung 8.2.1.2 VIII IX F und Sprechzeiten oder die an der Art der baulichen Nutzung IISD Ein Lebensmitteldiscounter mit einer maximalen von 925 nahversorgungsrelevanten Sortimenten belegt sein. Maximal 50 entfallen. I SD VIII SD 530 davon mindestens 70 v. H. mit auf einen Back-Shop Nahversorgungsrelevante Sortimente 2012: VIII F Bochumer Sortimentsliste des Masterplan Einzelhandel Bochum 603 Zahl der Vollgeschosse Bauweise, Baulinien, Baugrenzen SD FD Bodenbelastungen Werden im Rahmen der Erdarbeiten z. B. hinsichtlich Geruch, Farbe, Konsistenz, Zusammensetzung angetroffen, so ist das Umwelt- und - Untere die Telefonnummer 0234/910-1112 zu informieren, damit ggf. 8.2.3. Gestaltung 8.2.3.1 Das von Fenstern und Schaufenstern oder das Verkleben von Schaufenstern und Fassaden 8.2.3.3 Werbeanlagen am die Traufe bzw. Attika der an der sie angebracht sind, I von nicht versiegelten sind im Rahmen von die vorhandenen mit Boden nutzungsbezogen abzudecken. Das Bodenmaterial muss die Vorsorgewerte der BBodSchV einhalten. Die erforderlichen sind mit der Unteren abzustimmen. Flachdach Die baulichen Anlagen des 139 und 139 a zur Errichtung eines neuen Verbrauchermarktes beseitigt werden. Hiervon sind auch innerhalb des Teilbaugebietes Sonstiges Sondergebiet - Zweckbestimmung Lebensmitteldiscounter - des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes betroffen. Vorkommen von Tages- und Sommerquartieren oder Winterquartieren bewohnender Arten wie Zwergfledermaus, Teichfledermaus oder sind aufgrund Ausstattung der Bebauung aber nicht Bergbau Das Plangebiet hat bergbaulichen Einwirkungen unterlegen. Das Planungsvorhaben liegt dem auf Steinkohle, Eisenstein und Bleierz verliehenen Grubenfeld Rechtsinhaber dieses Bergwerksfeldes ist laut Berggrundbuch die VEBA Aktiengesellschaft in Bonn und Berlin. Rechtsnachfolger dieses Bergwerksfeldes ist laut Unmittelbar vor dem Abriss der sollte daher eine Besichtigung der oder eine Kontrolle auf 598 Ferner liegt das Plangebiet FD 780 778 In dem Sonstigen Sondergebiet (SO) sind Natur und Landschaft nur innerhalb der und der SD dem auf erteilten Erlaubnisfeld "Prometheus (RUB)". Inhaberin der Nach den vorhandenen Grubenbildern hat im Bereich des Plangebietes Gewinnung von Steinkohle im tiefen Bereich stattgefunden. Unter diesen Voraussetzungen kommt der Artenschutzbeitrag zu folgendem Ergebnis: Die Umsetzung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. 916 in Bochum Steinkuhl keine Verletzung der des 44 BNatSchG erwarten. Ein Ausnahmeverfahren nach 45 (7) BNatSchG ist nicht erforderlich. Auf Grund der Lage des Steinkohlengebirges kann jedoch ein undokumentierter Uraltbergbau vor 1865 oder widerrechtlicher Bergbau durch Dritte nicht mit letzter Sicherheit ausgeschlossen werden. 781 AF Materialien Artenschutz 515 0,8 758 fachgerecht zu entsorgen. Sollten Baugrenze KENNZEICHNUNGEN SO Im Zuge von Erdarbeiten sind vorhandene Im Bereich 8.2.3.2 Abweichende Bauweise (siehe textliche Festsetzung Nr. 3) I 8.2.2.2 Werbeanlagen von maximal Schnittblumen Zeitungen / Zeitschriften 604 Die im Rahmen der anfallenden sind vom gewachsenen Boden zu trennen. Es gilt zu beachten, dass eine saubere Trennung der Materialien erfolgt, damit eine Vermischung und 8.2.2.3 Heimtierfutter Nahrungs- und Genussmitte 779 Lage geworben wird, angeboten bzw. erbracht wird. Back- und Fleischwaren Drogeriewaren 529 8.2.2. des 12 der Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung (BBodSchV) sowie das Merkblatt 44 des LANUV zu beachten. Beim Einbau von extern angelieferten Bodenmassen, z.B. etc., sind die Vorsorgewerte der Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung einzuhalten. Dies ist durch entsprechende chemische Analytik zu belegen. 8.2.2.1 Sonstiges Sondergebiet 531 auf Name, Beruf, Das Sonstige Sondergebiet dient der Ansiedlung eines Lebensmitteldiscounters. 82 a SD Nicht als Werbeanlagen gelten: a) Hinweisschilder unter 0,25 den gesamten Bereich des Bebauungsplanes liegen Hinweise auf tagesnahen Bergbau vor, der geplante I AF 13 9 und sonstigen Bepflanzungen II SD II II 5.2 Die in der Plankarte festgesetzten SD I SD 970 GFL 2 sind 9 Abs. 1 Nr. 21 BauGB zu Gunsten der Zur konkreten der bergbaulich-geotechnischen ist eine Einsichtnahme durch einen anerkannten Markscheidewesen und Bergschadenskunde in die abgelegten amtlichen Grubenbilder und Verleihungsrisse bei der Bezirksregierung Arnsberg, 6 Bergbau und Energie in Sonstige Festsetzungen Die Bauherren sind gehalten, im Zuge der Planung zwecks eventuell notwendig werdender Anpassungs- und 792 und Gemeinschaftsanlagen a 730 Vorhaben- und eine Anpflanzung von 18 erfolgt und 13 9 BauGB festgesetzt, dass I GFL2 GFL 1 Carpinus betulus 'Frans Fontaine' Acer campestre 'Elsrijk' 724 GFL1 6.2 zum Anpflanzen von und sonstigen Bepflanzungen 9 Abs. 1 Nr. 25 BauGB GFL 2 Schallschutzwand (siehe textliche Festsetzung Nr. 7) 725 723 Innerhalb des Sonstigen Sondergebietes ist Vorhaben- und auf dem des Lebensmittel-Discountermarktes eine extensive und intensive mit Wildstaudenund Rasenflur und Sedumteppich auf einer von 1.400 zu entwickeln und anzupflanzen und auf Dauer zu erhalten und bei gleichwertig zu ersetzen. Im Bereich der intensiven muss die Dicke der Substratschicht mindestens 30 cm betragen. 722 I SD vorhabenbezogenen Bebauungsplanes I SD Zahl der Vollgeschosse Baugebiet 10 Bauweise Nutzungsschablone II SD Dachform 776 II SD 740 I SD I SD Hauptversorgungs- und Hauptwasserleitungen Grauguss Wasserleitungen DN 100 0 10 20 II SD Studentenwohnheim 30 40 50 [ m ] I Rosa Parks- Haus SD Kennzeichnungen vom ............................ bis ............................ ein- den Beschluss zur Aufstellung dieses Bebauungsplanes gefasst. Der Aufstellungsbeschluss ist am Schreiben vom .......................... um Stellungnahme zu dem Planentwurf in der Fassung vom .......................... gebeten. Ort und Dauer der Auslegung wurden am Bochum, den .......................... Bochum, den ........................... Bochum, den .......................... I.A. I.A. I.A. ........................................... ............................................ ............................................ (TOP Nr. ) diesen Bebauungsplan als Satzung beschlossen. Blatt .................... 1 / 2 .................... September-Fetthenne (Sedum cauticolum) Fetthenne (Sedum floriferum) Mongolen-Sedum (Sedumhybridum) Tripmadam (Sedum reflexum) Milder Mauerpfeffer (Sedum sexangulare) Teppich-Sedum (Sedum spurium) SD Bochum, den .......................... Baugesetzbuch (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom des Gesetzes vom 22. Juli 2011 (BGBl. I S. 1509). Bochum, den .......................... I.A. ................................ .................................. ......................... Stadtbaurat ....................................... Leiter des Stadtplanungsund Bauordnungsamtes Baunutzungsverordnung (BauNVO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 2 22. April 1993 (BGBl. I S. 466). Planzeichenverordnung (PlanZV) in der Fassung der Bekanntmachung vom 18. INKRAFTTRETEN Bei Bodeneingriffen (kultur- und/oder naturgeschichtliche Bodenfunde, d. h., Mauern, alte Einzelfunde, aber auch und in der Bodenbeschaffenheit, und Spalten, aber auch Zeugnisse tierischen und/oder pflanzlichen Lebens aus erdgeschichtlicher Zeit) entdeckt werden. Die Entdeckung von ist der Gemeinde als Untere und/oder der Westfalen, Olpe (Tel. 02761/93750; Fax 02761/937520) anzuzeigen und die mindestens drei Werktage in Zustand zu erhalten 15 und 16 Denkmalschutzgesetz NRW), falls diese nicht vorher von den freigegeben wird. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe ist berechtigt, das Bodendenkmal zu bergen, auszuwerten und Lonicera nitida 'Elegant' Als sind zweimal verpflanzt, von drei Pflanzen pro Meter zu verwenden. Die Schallschutzwand ist mit einer eine von mindestens 10 m, ausgehend vom Rand der Laderampe in Richtung von 3,0 m dem Niveau des Lkw-Standplatzes herzustellen. Die Laderampe Mit der Bekanntmachung trat der Bebauungsplan in Kraft. ........................................... ............................................ der Bekanntmachung vom 14. Juli 1994 (GV. NRW. S. 666) in der jetzt geltenden Fassung (SGV. NRW. 2023). Bodenschutz Die Umgebung des Plangebietes ist zu sichern. Angrenzende, nicht von der d. h., Bochum, den .......................... I.A. I.A. Liegenschaften und Kataster I.A. BGBl. ............................................ ............................................ ............................................ GV. NRW - Bundesgesetzblatt 8.2.1. - Allgemeines Gesetz- und Verordnungsblatt Nordrhein-Westfalen 8.2.1.1 Werbeanlagen. Blatt: fachgerecht zu entsorgen. Sollten 1/2 1 : 500 mit einer Neigung von weniger als Im Zuge von Erdarbeiten sind vorhandene Bochum, den .......................... - vor Ablagerungen und Befahrungen durch Baumaschinen Planung betroffene Strukturen sind durch entsprechende Werden im Rahmen der Erdarbeiten z. B. hinsichtlich Geruch, Farbe, Konsistenz, Zusammensetzung angetroffen, so ist das Umwelt- und - Untere die Telefonnummer 0234/910-1112 zu informieren, damit ggf. 8.1 Dachform In dem Sonstigen Sondergebiet sind Bochum, den .......................... I.A. I.A. ist geometrisch eindeutig. Der Katasterbestand der Planunterlage ist vom 24.01.2011. Teil A Bebauungsplan bekannt gemacht. Bochum, den .......................... Bochum, den .......................... Kampfmittelfunde Der vorhabenbezogene Bebauungsplan Nr. 916 liegt in einem Bombenabwurfgebiet. Wird nachfolgend ein Bauvorhaben der Bauantrag gestellt, ist die Beantragung einer Luftbildauswertung beim Staatlichen Kampmittelbeseitigungsdienst zwingend erforderlich. Im Rahmen des Antragverfahrens wird das Ordnungsamt automatisch beteiligt und die Luftbildauswertung einholen. Sollte das Ergebnis ggf. Die Schallschutzwand im Sonstigen Sondergebiet muss eine Masse von mindestens 10 bzw. ein bewertetes Rw von > 24 dB(A) aufweisen. Des Weiteren muss die Wand eine Die Planunterlage entspricht den Anforderun- Ort und Dauer der erneuten Auslegung wurden am Stadt Bochum vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 916 60 cm - 80 cm, ohne Ballen, in einem Pflanzabstand vom 22. Juli 2011 (BGBl. I S. 1509). stattgefunden. Bauleitplanung und im Baugenehmigungsverfahren dient die Karte der Methan an der und im Baugrund einer ersten der Gefahrensituation geplante Projekte; die Zuordnung des Projektes in einen bestimmten lassen sich bereits in einem sehr Stadium der Projektplanung eventuell erforderliche Vorsorge- oder konzipieren und kalkulieren. Damit bildet die vorliegende Karte eine wichtige Informationsgrundlage Bauwillige und Architekten, sowie Ingenieure, Gutachter und Planer, deren Projekte mit Eingriffen in den Untergrund verbunden sind oder Versiegelungen des Bodens zur Folge haben. I.V. / I.A. ............................................ 3 BauGB in der Zeit vom .......................... bis der HINWEISE Zur Anpflanzung der Heckenpflanzung ist folgende Art zu verwenden: Bochum, den .......................... Stadtentwicklung der Stadt Bochum hat in der .......................... (TOP Nr. Planentwurfes in der Fassung vom .......................... beschlossen. Rahmen Bestehende Leitungen Im Geltungsbereich des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. 916 liegen vorhandene Gas- und Wasserleitungen Grauguss-Wasserleitung DN 100) sowie Stromversorgungskabel, Lichtwellenleiterkabel und Telekommunikationsanlagen. Die Leitungen dienen der Versorgung der RECHTSGRUNDLAGEN Der vorhabenbezogene Bebauungsplan besteht aus diesem Bebauungsplan (Teil A) und dem Stadtentwicklung der Stadt Bochum hat in der Im sind folgende Arten zu SATZUNGSBESCHLUSS Der Planentwurf in der Fassung vom ................. Auf der Grundlage neuer Erkenntnisse und Untersuchungsergebnisse ist eine Umstufung von in andere Eine Ausweisung der wird erst schrittweise 726 I AUFSTELLUNGSBESCHLUSS Die vorliegende Karte der potentiellen durch stellt den Erkenntnisstand vom Februar 2001 im April 2005) dar. Die Abgrenzungen der potentiellen bilden eine Kennzeichnung, die nicht durch Untersuchungen und belegt ist, sondern unter bestimmter Randbedingungen auf der Ableitung und Anpassung an vorliegende Untersuchungsergebnisse beruht. Als sind zweimal verpflanzt, 60 bis 100 cm bzw. 100 cm bis 125 cm, ohne Ballen zu verwenden. Pflege: Ein Kontrollgang und Entfernen von und bei Bedarf Pflegeschnitt Mitte August - Mitte September. Zur Anpflanzung des "Sedumteppich" im Bereich der extensiven verwenden: 741 742 Besenginster (Cytisus scoparius) Rote Heckenkirsche (Lonicera xylosteum) Alpen-Johannisbeere (Ribes alpinum) Stachelbeere (Ribes uva-crispa ssp.) Feld-Rose (Rosa arvensis) Ausgasungen aus dem Karbongebirge Unter bestimmter geotechnischer Randbedingungen kann der Bereich des Plangebiets nach dem derzeitigen Kenntnisstand dem potenziellen 0 zugeordnet werden. der Karte der potentiellen durch sind hier kritische nicht zu erwarten. Blattformat: Materialien Im Rahmen einer Bebauung ist 1 a Abs. 2 BauGB ein sparsamer und schonender Umgang mit den sicherzustellen, die Versiegelung zu minimieren, um die Umweltauswirkungen so gering wie Planstand: Satzung Fassung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes: 22.11.2013 ANSICHTEN SCHNITT M 1:250 M 1:100 Anlage 6 zur Vorlage Nr. 20132646 Seite 2 von 2 1. als Bestandteil ( B ) des Vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. 916 45699 Herten Bochum - Steinkuhl Herten, den .................................. Entwurf zur Bebauung des handelsmarkt, Stellplatzanlage ...................................................... Bauherr: VERKEHRSPLANUNG INTENSIVE 2. hat aufgrund des Beschlusses des Aus- M 1:500 45699 Herten Stadtentwicklung in seiner Sitzung M 1:10 Bochum, den ............................... Architekt: Dipl.-Ing. Architekt Thomas Eiling .................................................. Dieselstr. 12 48683 Ahaus Tel.: 02561 9379-0 Fax: 02561 9379-50 E-Mail: info@architekt-eiling.de i. A. Landschaftsplaner: 3. Kuhlmann & Stucht GbR Landschaftsplanung - Umweltplanung ist Bestandteil des Vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. 916 -, der vom Rat der Stadt Bochum in seiner Sitzung am .................... (TOP...........) als Satzung beschlossen wurde. Stalleickenweg 5 44867 Bochum Tel.: 02327 228020 Fax: 02327 228029 E-Mail: info@kuhlmann-stucht.de Bochum, den ............................... EXTENSIVE M 1:5 .................................................. Stadt Bochum vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 916 Teil B - Blatt: 2/2 1 : 500 / 1 : 250 1 : 100 / 1 : 10 / 1 : 5 Blattformat: Planstand: Satzung Fassung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes: 22.11.2013