Datei: Mitteilung der Verwaltung

Vorschau der Datei

Vorschau zu Mitteilung der Verwaltung zum Thema Mitteilung der Verwaltung Vorschau zu Mitteilung der Verwaltung zum Thema Mitteilung der Verwaltung

Inhalt der Datei

Stadt Bochum Mitteilung der Verwaltung - Seite 1 - Stadtamt TOP/akt. Beratung 34 111 (8227) Vorlage Nr. 20132791 Sicht- und Eingangsvermerk der Schriftführung öffentlich/nichtöffentlich nichtöffentlich gemäß öffentlich Bezug (Beschluss, Anfrage Niederschrift Nr. ... vom ... ) Anfrage der UWG-Bezirksfraktion in der Sitzung am 28.05.13, Vorlage Nr. 20131241 Bezeichnung der Vorlage Unübersichtliche Lage im westlichen Einmündungsbereich der Straße "Am Krankenhaus" Beratungsfolge Sitzungstermin akt. Beratung Bezirksvertretung Bochum-Wattenscheid Anlagen Wortlaut Die Verkehrssituation im o.a. Einmündungsbereich ist unübersichtlich. Besonders dann, wenn KFZ von der Marienstraße kommend in diesen Bereich in die Straße Am Krankenhaus einbiegen wollen und gleichzeitig KFZ von der Straße Am Krankenhaus kommend nach links in die Marienstraße einbiegen. Die UWG-Bezirksfraktion fragt daher an: Kann hier ggf. die Situation durch Markierungen, die den Verkehrsfluss anzeigen, nachgebessert werden? Die Anfrage wird wie folgt beantwortet: Die Straße Am Krankenhaus ist Bestandteil einer Tempo 30-Zone. Von der Marienstraße aus kommend ist die Einfahrt in den westlichen Einmündungsbereich nur für Anlieger erlaubt. Der Verkehr der Straße Am Krankenhaus ist dem Verkehr auf der Marienstraße untergeordnet. Stadt Bochum Mitteilung der Verwaltung - Seite 2 - Stadtamt TOP/akt. Beratung 34 111 (8227) Vorlage Nr. 20132791 Die Verkehrssituation in diesem Einmündungsbereich wurde in Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidium Bochum untersucht. Hinweise auf besondere Verkehrsprobleme liegen bisher nicht vor. Zur Verbesserung des Verkehrsablaufes wird eine Sperrfläche in der aufgeweiteten Einmündung markiert.