Vorschau der Datei

Vorschau zu Beschlussvorlage der Verwaltung zum Thema Beschlussvorlage der Verwaltung Vorschau zu Beschlussvorlage der Verwaltung zum Thema Beschlussvorlage der Verwaltung Vorschau zu Beschlussvorlage der Verwaltung zum Thema Beschlussvorlage der Verwaltung

Inhalt der Datei

Stadt Bochum Beschlussvorlage der Verwaltung - Vorblatt - Seite 1 Stadtamt TOP/akt. Beratung 61 30 (25 31) Vorlage Nr.: 20132463 Sicht- und Eingangsvermerk der Schriftführung öffentlich/nichtöffentlich nichtöffentlich gemäß öffentlich Bezeichnung der Vorlage Grundsatzbeschluss zur Planung eines Ersatzbauwerks für die Pontonbrücke Dahlhausen über die Ruhr zwischen Lewackerstraße auf dem Gebiet der Stadt Bochum und der Straße Auf dem Stade auf dem Gebiet der Stadt Hattingen Beschlussvorschriften Beschlussorgan Ausschuss für Wirtschaft, Infrastruktur- und Stadtentwicklung Beratungsfolge Sitzungstermin Bezirksvertretung Bochum-Südwest Ausschuss für Wirtschaft, Infrastruktur- und Stadtentwicklung 29.01.2014 04.02.2014 Anlagen Mitteilung der Verwaltung der Stadt Hattingen Zusatzinformationen Finanzielle Auswirkungen Beteiligungspflichtige Angelegenheit Personalrat wurde beteiligt Grundsatzentscheidung N N N N akt. Beratung Stadt Bochum Beschlussvorlage der Verwaltung - Begründung - Seite 1 Stadtamt TOP/akt. Beratung 61 30 (25 31) Vorlage Nr.: 20132463 Mit Vorlage Nr. 20131190 hat die Verwaltung umfassend über den Sachstand zum eventuellen Bau eines Ersatzbauwerks für die Pontonbrücke zwischen Bochum-Dahlhausen und HattingenDumberg informiert. Die Vorlage wurde in den beratenden Gremien zur Kenntnis genommen. Im Rahmen der in Vorlage Nr. 20131190 vorgelegten Verkehrsuntersuchung wurde die verkehrliche Relevanz einer leistungsfähigen Straßenverbindung zwischen Bochum-Dahlhausen, Hattingen-Dumberg und Essen-Burgaltendorf belegt. Aufgrund der durch die verschiedenen Gebietsgrenzen, die Wasser- und Schienenwege sowie naturräumlichen Qualitäten bedingten besonderen Gemengelage sind in der Folge weitere umfangreiche Voruntersuchungen durchzuführen. Die zusätzlich notwendigen Voruntersuchungen im Sinne eines Linienbestimmungsverfahrens umfassen unter anderem neben einer detaillierten Trassenfindung für mehrere Varianten und Untersuchungen zur Umweltverträglichkeit auch die Klärung von Fragen der Wasserwirtschaft, der Straßenbaulast und Finanzierung sowie der Inanspruchnahme und Verfügbarkeit von privaten Grundstücksflächen. Ergebnis dieser nun anstehenden Untersuchungen sind eine oder mehrere Trassenvarianten, die dem Ausschuss zum Beschluss einer Vorzugsvariante vorgelegt werden. Bislang gibt es seitens der Stadt Bochum keine Festlegung auf eine Variante. Für die ersten Untersuchungsschritte sind 50.000 Euro als zusätzliche Haushaltsmittel neben dem vorhandenen Budget vorzusehen. Der Umwelt-, Verkehrs- und Feuerschutzausschuss der Stadt Hattingen hat die in der Anlage beigefügte Vorlage beschlossen. Stadt Bochum Beschlussvorlage der Verwaltung - Beschlussvorschlag - Seite 1 Stadtamt TOP/akt. Beratung 61 30 (25 31) Vorlage Nr.: 20132463 Bezeichnung der Vorlage Grundsatzbeschluss zur Planung eines Ersatzbauwerks für die Pontonbrücke Dahlhausen über die Ruhr zwischen Lewackerstraße auf dem Gebiet der Stadt Bochum und der Straße Auf dem Stade auf dem Gebiet der Stadt Hattingen Der Ausschuss für Wirtschaft, Infrastruktur- und Stadtentwicklung beauftragt die Verwaltung, die für den Bau eines Ersatzbauwerks notwendigen Voruntersuchungen und Abstimmungen mit den betroffenen Gebietskörperschaften und Grundstückseigentümern durchzuführen bzw. die für die Durchführung zuständigen Stellen bei ihrer Arbeit zu unterstützen.