Datei: Einzelübersichten der Wohnbauland-Projekte

Vorschau der Datei

Vorschau zu Einzelübersichten der Wohnbauland-Projekte zum Thema Einzelübersichten der Wohnbauland-Projekte Vorschau zu Einzelübersichten der Wohnbauland-Projekte zum Thema Einzelübersichten der Wohnbauland-Projekte Vorschau zu Einzelübersichten der Wohnbauland-Projekte zum Thema Einzelübersichten der Wohnbauland-Projekte Vorschau zu Einzelübersichten der Wohnbauland-Projekte zum Thema Einzelübersichten der Wohnbauland-Projekte Vorschau zu Einzelübersichten der Wohnbauland-Projekte zum Thema Einzelübersichten der Wohnbauland-Projekte Vorschau zu Einzelübersichten der Wohnbauland-Projekte zum Thema Einzelübersichten der Wohnbauland-Projekte Vorschau zu Einzelübersichten der Wohnbauland-Projekte zum Thema Einzelübersichten der Wohnbauland-Projekte Vorschau zu Einzelübersichten der Wohnbauland-Projekte zum Thema Einzelübersichten der Wohnbauland-Projekte Vorschau zu Einzelübersichten der Wohnbauland-Projekte zum Thema Einzelübersichten der Wohnbauland-Projekte Vorschau zu Einzelübersichten der Wohnbauland-Projekte zum Thema Einzelübersichten der Wohnbauland-Projekte

Inhalt der Datei

Anlage zur Vorlage Nr. 20140020 Standort 1: Dorneburger Mühlenbach Grundstückseigentümer: Stadt Bochum Statusbericht zur Standortentwicklung Der Bebauungsplan Nr. 880 - Wohnen am Dorneburger Mühlenbach - wurde am 17.12.2009 als Satzung beschlossen und erlanget am 25.05.2010 Rechtskraft. Nach Fertigstellung der Baustraße und des Kanals waren die Kaufvertragsabschlüsse für Anfang 2013 vorgesehen. Im Februar 2012 wurde der erste Bauabschnitt und im September 2012 der zweite Bauabschnitt veröffentlicht. Für nahezu alle Grundstücke liegen Bewerbungen/ Reservierungen vor. Aufgrund von falschem Materialeinbau im Kanalbereich gibt es nun Verzögerungen, da das Füllmaterial zunächst beseitigt werden soll. Über “Newsletter” und “Bauherrenversammlungen” werden die Interessenten laufend informiert. Die Kaufverträge sollen nunmehr im Frühjahr 2014 geschlossen werden. Anschließend werden auch die weiteren Grundstücke zum Verkauf veröffentlicht. Standort 2: Overdyker Straße Grundstückseigentümer: Stadt Bochum Statusbericht zur Standortentwicklung Der Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan Nr. 924 wurde am 04.12.2013 gefasst. Das städtebauliche Konzept für den Bebauungsplan wurde überarbeitet. Für eine Teilfläche an der “Untere Heidestraße” ist der Bau einer Kindertagesstätte (KiTa) durch einen Investor und Betrieb in freier Trägerschaft vorgesehen. Die KiTa soll nach § 34 Baugesetzbuch (BauGB) - Innenbereich - genehmigt und realisiert werden. Die Erschließung und Entwässerung erfolgt zur “Untere Heidestraße”. Das weitere Konzept sieht eine Straßenrandbebauung (Geschosswohnungsbau) und über eine Stichstraße erschlossene Ein- bis Zweifamilienhäuser vor. Alle Bauvorhaben müssen in einem Trennsystem in nördliche Richtung entwässert werden. Gegenwärtig werden Überlegungen angestellt, das Gesamtgelände für den Wohnungsbau über einen Investor entwickeln und bebauen zu lassen, einschließlich Bau der Straße, Kanal und Bebauungsplan-Verfahren. Die “Bilanziellen Auswirkungen” werden zur Zeit auf dieser Basis überarbeitet. Details werden zeitnah in einer Beschlussvorlage dargestellt. Anlage zur Vorlage Nr. 20140020 Standort 3: Röhlinghauser Straße Grundstückseigentümer: Stadt Bochum Statusbericht zur Standortentwicklung Der Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan Nr. 935 - Röhlinghauser Straße/ Günnigfelder Straße wurde am 14.11.2012 gefasst; vom 30.01.-02.03.2012 erfolgte die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit. Auf Grundlage der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung wurde das städtebauliche Konzept überarbeitet. Aktuelle wird ein Ersatzstandort für den vorhandenen Bolzplatz gesucht. Eine abschließende Lösung gibt es zur Zeit noch nicht. Im Jahr 2014 sollen diese Arbeiten erledigt und die “Bilanziellen Auswirkungen” dargestellt werden. Des weiteren soll der Bebauungsplan weiter bearbeitet werden, so dass Ende des Jahres 2014 der Satzungsbeschluss erfolgen kann. Standort 5: Schreberstraße Grundstückseigentümer: Stadt Bochum / Privat Statusbericht zur Standortentwicklung Für den Bebaungsplan Nr. 852 - Bochumer Straße/ Schreberstraße - wurde am 22.08.2006 der Aufstellungsbeschluss gefasst; der Ratsbeschluss zur Umlegungsanordnung erfolgte am 26.03.2009, die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung erfolgte vom 11.03.-10.04.2009. Auf der Grundlage des städtebaulichen Entwurfs und unter Berücksichtigung der Straßenplanung wurden erste Berechnungen der Flächenansprüche der Umlegungbeteiligungen erstellt. Die Stadt Bochum ist lediglich mit 564 m² Fläche Beteiligte im Umlegungsverfahren. Die öffentliche Auslegung des B-Plan Entwurfs ist Anfang 2014 vorgesehen. Anlage zur Vorlage Nr. 20140020 Standort 6: Hofstraße / Osterfeldstraße Grundstückseigentümer: Privat Statusbericht zur Standortentwicklung Zwischen dem Eigentümer und der Stadt Bochum ist das städtebauliche Konzept der Bebauung weiter abzustimmen. Die Standortentwicklung ist von den Entscheidungen des Eigentümers abhängig. Standort 7: Ruhrstraße Grundstückseigentümer: Stadt Bochum / Privat Statusbericht zur Standortentwicklung Das Bebauungsplanverfahren wurde intensiv weiter bearbeitet und stellt sich aufgrund der Entwässerungsund Erschließungssituation und der Vielzahl an Eigentümern sehr komplex dar. Die Stadt Bochum ist mit einer Fläche in Größe von 4357 m² im Verfahren beteiligt. Durch das laufende Umlegungsverfahren sollen die Flächen nach Rechtskraft des Bebauungsplans neu geordnet werden. Die Offenlage des Bebauungsplans ist für Anfang 2014 vorgesehen. Anlage zur Vorlage Nr. 20140020 Standort 8: Bockholtstraße Grundstückseigentümer: Stadt Bochum Statusbericht zur Standortentwicklung Der Bebauungsplan Nr. 897 -Bockholtstraße- ist seit dem 17.05.2011 rechtskräftig. Aufgrund der schwierigen Geländeverhältnisse soll die Gesamtfläche über einen Investor / Bauträger realisiert werden. Das Vermarktungskonzept und die "Bilanziellen Auswirkungen" wurden in der Vorlage Nr. 20132579 ausführlich dargestellt (28.11.2013 Kommission Grundstücke, 03.12.2013 Bezirksvertretung Bochum-Nord, 04.12.2013 Ausschuss für Wirtschaft, Infrastruktur- und Stadtentwicklung, 06.12.2013 Haupt- und Finanzausschuss). Die Veröffentlichung zum Verkauf soll im Mai 2014 erfolgen. Standort 9: Am Nordbad Grundstückseigentümer: Stadt Bochum Statusbericht zur Standortentwicklung Das erste städtebauliche Konzept wurde bezüglich des zwingend notwendigen Lärmschutzes zur Autobahn verfeinert. Gespräche mit Gutachtern wurden geführt. Die Fertigung einer Beschlussvorlage zur Beschreibung der Konsequenzen für die Stadt Bochum aus dem Schallschutzgutachten und ggf. einer Neuorientierung in der Flächenplanung ist für Anfang 2014 vorgesehen. Anlage zur Vorlage Nr. 20140020 Standort 10: Zu den Kämpen Grundstückseigentümer: Stadt Bochum / Privat Statusbericht zur Standortentwicklung Der Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan Nr. 883 - Zu den Kämpen - wurde am 09.10.2013 beschlossen (Vorlage Nr. 20131740). Die Umsetzung der Planung erfolgt durch ein Umlegungsverfahren, das parallel zum Bebauungsplanverfahren durchgeführt wird. Die Umlegungsanordnung wurde am 07.11.2013 vom Rat der Stadt Bochum beschlossen (Vorlage Nr. 20131738). Im Rahmen des Aufstellungsbeschlusses wurde die Verwaltung aufgefordert, die Erschließungsvarianten zu prüfen. Für eine verlässliche Prüfung ist ein Bodengutachten (Standfestigkeit, Versickerung, Altlasten) erforderlich. Die Erschließungsanbindung dient als Grundlage des städtebaulichen Konzepts und der weiteren Verfahrensschritte. Standort 11: Nörenbergskamp Grundstückseigentümer: Stadt Bochum Statusbericht zur Standortentwicklung Die Entwicklung des Gebietes erfolgte nach § 34 BauGB - Innenbereich -. Von den im Baugebiet geplanten 32 Baugrundstücken sind inzwischen bereits 30 veräußert worden. Die letzten beiden Grundstücke befinden sich im Dauerinserat. Mit dem Abschluss der Vermarktung wird in 2014 gerechnet. Nach Fertigstellung aller Gebäude erfolgt der endgültige Ausbau der Erschließungsstraße. Anlage zur Vorlage Nr. 20140020 Standort 12: Everstalstraße Grundstückseigentümer: Stadt Bochum Statusbericht zur Standortentwicklung Das Baugebiet wurde ohne Aufstellung eines Bebauungsplans nach § 34 BauGB -Innenbereich- realisiert. Nach Verkauf des ersten Bauabschnittes an der Iserlohner Straße mit Vertrag vom 04.11.2009 wurde am 19.02.2013 der Vertrag für den zweiten Bauabschnitt entlang der Everstalstraße abgeschlossen. Der erste Bauabschnitt ist fertiggestellt, der zweite Bauabschnitt wird zur Zeit durch einen Bauträger realisiert. Das Gesamtgebiet ist vermarktet. Standort 13: Ovelackerstraße Grundstückseigentümer: Stadt Bochum Statusbericht zur Standortentwicklung Der Bebauungsplan Nr. 869 - Ovelackerstraße - wurde am 04.01.2011 rechtskräftig. Die Vermarktung und die "Bilanziellen Auswirkungen" sind in der Vermarktungsvorlage Nr. 20131011 umfassend dargestellt (16.05.2013 Kommission Grundstücke, 22.05.2013 Ausschuss für Wirtschaft, Infrastruktur - und Stadtentwicklung, 23.05.2013 Bezirksvertretung Bochum-Ost). Vom 04.11.2013 bis 04.01.2014 wurden die Ein- bis Zweifamilienhausgrundstücke zum Verkauf an einen Bauträger veröffentlicht. Dieser soll auch die Erschließung inkl. Kanal bauen. Über die Straßenrandbebauung (Geschosswohnungsbau) werden zur Zeit Verhandlungen zur Realisierung eines Mietwohnungsprojekts geführt. Anlage zur Vorlage Nr. 20140020 Standort 14: Dr. Gilbert Weg Grundstückseigentümer: Stadt Bochum / Privat Statusbericht zur Standortentwicklung Nach Rechtskraft des Bebauungsplans Nr. 855 wurde die Neuordnung der Grundstücke durch das Umlegungsverfahren - UG142a - am 27.11.2012 rechtskräftig. Die Rodung der geplanten Straßentrasse und der Baufelder der städtischen Grundstücke erfolgte außerhalb der Vegetationsphase im Februar 2013. In der Zeit vom 11.02.2013 bis zum 11.03.2013 wurden neun Grundstücke zur Errichtung von drei Ein- bis Zweifamilienhäusern, vier Doppelhaushälften, einem anzubauenden Reihenendhaus und einer Hausgruppe veröffentlicht. Dies entspricht ca. 50 % der vermarktbaren Flächen. Für alle veröffentlichten Grundstücke liegen Bewerbungen vor. Der Ausbau der Erschließungsstraße (zunächst als Baustraße) und des Entwässerungskanals ist abgeschlossen. Ab dem 04.11.2013 werden zwei weitere Grundstücke öffentlich zum Kauf angeboten. Die "Bilanziellen Auswirkungen" wurden in der Vermarktungsvorlage Nr. 20122072 ausführlich dargestellt (25.10.2012 Kommission Grundstücke, 30.10.2012 Ausschuss für Wirtschaft, Infrastruktur- und Stadtentwicklung, 13.11.2012 Bezirksvertretung Bochum Süd). Standort 15: Krockhausstraße Grundstückseigentümer: Privat Statusbericht zur Standortentwicklung Der Bebauungsplan Nr. 448 II - Krockhausstraße - wurde am 16.02.2010 rechtskräftig. Da alle Grundstücke seitens des Eigentümers verkauft wurden, wird der endgültige Ausbau der Erschließungsstraße im Anschluss an die Fertigstellung der Bebauung erfolgen. Anlage zur Vorlage Nr. 20140020 Standort 16: Querenburger Straße Grundstückseigentümer: Stadt Bochum / Privat Statusbericht zur Standortentwicklung Für den Bereich der städtischen Grundstücke wurde am 03.07.2013 der Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan Nr. 956 - Am Dornbusch - gefasst (Vorlage Nr. 20131130). Auf Grundlage erster städtebaulicher Entwürfe wird der Bebauungsplan und die Untersuchung zur Wirtschaftlichkeit des Standortes weiter bearbeitet. Für den südlichen Bereich, der sich in Privateigentum befindet, ist ebenfalls ein Aufstellungsbeschluss geplant, der Anfang 2014 beraten werden soll. Standort 17: Franziskusstraße Grundstückseigentümer: Privat Statusbericht zur Standortentwicklung Der Aufstellungsbeschluss zum Bebbauungsplan 928 - Franziskusstraße - erfolgte am 25.05.2011. Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit wurde vom 21.10. bis zum 20.11.2011 durchgeführt. Der Auslegungsbeschluss wird voraussichtlich Anfang 2014 gefasst. Anlage zur Vorlage Nr. 20140020 Standort 18: Bahnhof Weitmar Grundstückseigentümer: Stadt Bochum / Privat Statusbericht zur Standortentwicklung Für das Plangebiet wurde am 03.07.2013 der Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan Nr. 946 Ehemaliger Bahnhof Weitmar - gefasst (Vorlage Nr. 20131236). Mit dem Bauträger/Investor konnte zum Wohnbaulandkonzept 2013 Einvernehmen erzielt werden. Bezüglich der im Plangebiet liegenden städtischen Teilfläche werden Verkaufsverhandlungen geführt. Da es sich um eine private Flächenentwicklung handelt, ist eine wirtschaftliche Betrachtung aus städtischer Sicht nur im Zusammenhang mit dem Verkauf notwendig. Zur Zeit wird der Standort kontrovers diskutiert. Zu den Kritikpunkten der Bürgerinitiative erhalten die Ratsfraktionen und Ratsmitglieder ein Positionspapier der Verwaltung. Standort 19: An der Holtbrügge / Wasserstraße Grundstückseigentümer: Stadt Bochum / Privat Statusbericht zur Standortentwicklung Zur städtebaulichen Entwicklung der Grundstücke ist ein Bebauungsplan aufzustellen. Voraussetzung ist die Aufgabe des städtischen Betriebshofes an der Straße "An der Holtbrügge" nach Realisierung des zentralen technischen Betriebshofs Bochum. Anlage zur Vorlage Nr. 20140020 Standort 20: Bärendorfer Straße Grundstückseigentümer: Privat Statusbericht zur Standortentwicklung Für das Plangebiet wurde am 11.09.2013 der Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan Nr. 918 Bärendorfer Straße - gefasst (Vorlage Nr. 20131690). Da es sich um eine private Flächenentwicklung handelt, ist eine wirtschaftliche Betrachtung aus städtischer Sicht entbehrlich.