Datei: Mitteilung der Verwaltung

Vorschau der Datei

Vorschau zu Mitteilung der Verwaltung zum Thema Mitteilung der Verwaltung Vorschau zu Mitteilung der Verwaltung zum Thema Mitteilung der Verwaltung

Inhalt der Datei

Stadt Bochum Mitteilung der Verwaltung - Seite 1 - Stadtamt TOP/akt. Beratung 50 P (2177) Vorlage Nr. 20132930 Sicht- und Eingangsvermerk der Schriftführung öffentlich/nichtöffentlich nichtöffentlich gemäß öffentlich Bezug (Beschluss, Anfrage Niederschrift Nr. ... vom ... ) Bezeichnung der Vorlage Migrationsprojekt der AWO Beratungsfolge Ausschuss für Migration und Integration Sitzungstermin akt. Beratung 05.02.2014 Anlagen Wortlaut Migrationsprojekt der AWO Der Antrag der AWO auf Förderung eines Migrationsprojektes in Wattenscheid wurde im Rahmen des Anfang 2013 durchgeführten Interessenbekundungsverfahren zum Projekt "Bochumer Seniorenarbeit” - Veränderungsprozess als Herausforderung für eine zukunftsorientierte Seniorenarbeit – Kurztitel: "Seniorenbüros Bochum”, mit einbezogen. Das Interessenbekundungsverfahren wurde zwischenzeitlich abgeschlossen. In der Sitzung des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales vom 13.06.2013 wurde der Caritasverband für Bochum und Wattenscheid e.V. als geeigneter Kooperationspartner für das Seniorenbüro Wattenscheid ausgewählt. Der Antrag der AWO für die geplante interkulturelle Seniorenarbeit im CentrumCultur in Wattenscheid hatte die Voraussetzungen des Interessenbekundungsverfahrens nicht erfüllt, da es sich hierbei lediglich um einen Förderantrag für ein einzelnes Migrationsprojekt handelte, nicht jedoch um eine Bewerbung für die gemeinsame Trägerschaft mit der Stadt Bochum im künftigen Seniorenbüro Wattenscheid. Stadt Bochum Mitteilung der Verwaltung - Seite 2 - Stadtamt TOP/akt. Beratung 50 P (2177) Vorlage Nr. 20132930 Es besteht allerdings die grundsätzliche Möglichkeit, einen entsprechenden Antrag zur Förderung des Wattenscheider Migrationsprojektes im Rahmen der „Förderung der Wohlfahrtspflege und des Gemeinwohls“ zu stellen. Die Prüfung eines solchen Antrages würde dann im zuständigen Sachgebiet des Amtes für Soziales und Wohnen auf der Basis der „Allgemeinen Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen aus Haushaltsmitteln der Stadt Bochum (Zuwendungsrichtlinien) in der vom Rat am 31.08.2006 beschlossenen Fassung“ erfolgen. Des Weiteren ist im Rahmen der künftigen Arbeit der Seniorenbüros Bochum vorgesehen, dass eine Kooperation mit allen relevanten Akteurinnen und Akteuren und eine Vernetzung mit vielfältigen Initiativen und Projekten erfolgen soll. Daher wird sicherlich mittelfristig auch eine Zusammenarbeit des Seniorenbüros Wattenscheid mit dem Migrationsprojekt im CentrumCultur erfolgen. Hinweis: Antragsformulare zur „Förderung der Wohlfahrtspflege und des Gemeinwohls“ sind auf der Homepage der Stadt Bochum als PDF - Datei hinterlegt.         www.bochum.de Umwelt / Gesundheit / Soziales Soziales Ämter Amt für Soziales und Wohnen Formulare Zuwendungen Antrag auf Gewährung einer Zuwendung