Datei: Mitteilung der Verwaltung

Vorschau der Datei

Vorschau zu Mitteilung der Verwaltung zum Thema Mitteilung der Verwaltung Vorschau zu Mitteilung der Verwaltung zum Thema Mitteilung der Verwaltung

Inhalt der Datei

Stadt Bochum Mitteilung der Verwaltung - Seite 1 - Stadtamt TOP/akt. Beratung 61 41 (25 32) Vorlage Nr. 20132851 Sicht- und Eingangsvermerk der Schriftführung öffentlich/nichtöffentlich nichtöffentlich gemäß öffentlich Bezug (Beschluss, Anfrage Niederschrift Nr. ... vom ... ) Anfrage in der Sitzung des Ausschusses für Kultur und Sport am 22.11.2013 Bezeichnung der Vorlage Plaketten („Denkmal NRW„) an denkmalgeschützten Gebäuden Beratungsfolge Ausschuss für Kultur und Sport Sitzungstermin akt. Beratung 07.02.2014 Anlagen Wortlaut Verteilung von Denkmalplaketten: Bei jeder neuen Unterschutzstellung eines Baudenkmals erhält der jeweilige Denkmaleigentümer von der Unteren Denkmalbehörde eine Denkmalplakette nebst Urkunde. Plakette und Urkunde werden entweder zusammen mit dem Bescheid auf dem Postweg verschickt oder können vom Eigentümer persönlich im Amt abgeholt werden. Die Plaketten haben die Funktion, Denkmäler für die Öffentlichkeit als solche kenntlich zu machen und die Bürgerinnen und Bürger für die historische Substanz zu sensibilisieren. Die Anbringung der Denkmalplakette liegt beim Eigentümer des Baudenkmals. Die Untere Denkmalbehörde hat sich das Ziel gesetzt, so viele Denkmaleigentümer wie möglich zur Anbringung dieser Plaketten zu motivieren, da diese nicht nur das öffentliche Interesse auf die historische Bausubstanz lenken, sondern gleichzeitig auch eine Darstellung der positiven Grundeinstellung des Eigentümers gegenüber dem Denkmalschutz ausdrücken. Stadt Bochum Mitteilung der Verwaltung - Seite 2 - Stadtamt TOP/akt. Beratung 61 41 (25 32) Vorlage Nr. 20132851 In den letzten Jahren führte ein Lieferengpass von Plaketten, die vom Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen bezogen werden dazu, dass nicht bei jeder neuen Unterschutzstellung eine Denkmalplakette vergeben werden konnte. Dies hatte zur Folge, dass heute nicht jedes Baudenkmal über eine Denkmalplakette verfügt. Deshalb macht die Untere Denkmalbehörde Denkmaleigentümer bei Außenterminen auf fehlende Plaketten aufmerksam und wirbt um deren Anbringung.