Datei: Anfrage Fördermittel im Denkmalschutz

Vorschau der Datei

Vorschau zu Anfrage Fördermittel im Denkmalschutz zum Thema Anfrage Fördermittel im Denkmalschutz

Inhalt der Datei

Frau Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz 5. Februar 2014 Anfrage zur Sitzung des Ausschusses für Kultur und Sport am 7. Februar 2014 Fördermittel im Denkmalschutz Der Rat der Stadt Bochum hat sich in einer Resolution gegen die Kürzung der Fördermittel des Landes im Bereich Denkmalschutz gewendet. Diese Resolution und der Protest vieler anderer waren teilweise erfolgreich, die Mittel sind nicht radikal gestrichen, sondern nur deutlich gekürzt worden. Insbesondere soll es wieder möglich sein, kommunale Fördermittel im Denkmalschutz durch eine gleich hohe Summe des Landes örtlich zu ergänzen. Der Unteren Denkmalbehörde stehen im städtischen Haushalt Mittel zur Verfügung. Wir möchten den Erfolg der neuen Fördermethoden des Landes verfolgen. Darum fragen wir an: − Hat die Stadt Bochum bereits die ergänzenden Fördermittel des Landes beantragt? − War dieser Antrag erfolgreich? − Wenn dieser Antrag noch nicht erfolgt ist, aus welchen Gründen? − Das Land bietet für Denkmaleigentümer und Eigentümer von „erhaltenswerter Bausubstanz“ nach eigener Einschätzung günstige Kredite. Hat sich bereits eine Gelegenheit ergeben, diese neue Förderung zu erproben? Dr. Hans H. Hanke SPD-Ratsfraktion Bochum, Willy-Brandt-Platz 2, 44777 Bochum Bildungs- und Verwaltungszentrum am Rathaus, Zimmer 2092 – 2096 Telefon: 0234/9102107 – Telefax: 0234/9102084 post@spd-ratsfraktion-bochum.de / www.spd-ratsfraktion-bochum.de