Datei: Mitteilung der Verwaltung

Vorschau der Datei

Vorschau zu Mitteilung der Verwaltung zum Thema Mitteilung der Verwaltung Vorschau zu Mitteilung der Verwaltung zum Thema Mitteilung der Verwaltung

Inhalt der Datei

Stadt Bochum Mitteilung der Verwaltung - Seite 1 - Stadtamt TOP/akt. Beratung 01 A (2049) Vorlage Nr. 20140163 Sicht- und Eingangsvermerk der Schriftführung öffentlich/nichtöffentlich nichtöffentlich gemäß öffentlich Bezug (Beschluss, Anfrage Niederschrift Nr. ... vom ... ) Bezeichnung der Vorlage Nachhaltigkeitspreis 2013 Beratungsfolge Beirat Bochum-Agenda 21 Sitzungstermin akt. Beratung 19.02.2014 Anlagen Wortlaut Die Programmgrupppe Bochum Agenda 21 hat in ihrer letzten Sitzung am 13.01.2014 anhand der eingereichten Bewertungen einstimmig die folgende Preisgeldvergabe beschlossen: Stadt Bochum Mitteilung der Verwaltung - Seite 2 - Stadtamt TOP/akt. Beratung 01 A (2049) Vorlage Nr. 20140163 200 € erhalten Wilhelm und Angelika Henke für die beiden eingereichten Projekte zur CO2Reduzierung (100 € pro Projektidee). 200 € erhält Herr Prof. Jochen Remmel für das Projekt zum Demografischen Wandel 300 € erhält die AG Eine Welt Wattenscheid e.V. für die Aktivitäten zum fairen Handel 300 € erhält das AKAFÖ für das Projekt Müllvermeidung 300 € erhält der AK Umweltschutz Bochum e.V für den Fledermausschutz 300 € erhält der Kinder- und Jugendring Bochum e.V für das Projekt Ferienpate 300 € erhält die Hochschule Bochum für die Einführung des Nachhaltigkeitstages in Bochum 300 € erhält die Köllerholzschule für die langfristigen Aktivitäten „Schule der Zukunft“ 300 € erhält die RUB für das vom AK Verkehr vorgeschlagene Projekt MOVE 2012 300 € erhält die Werner von Siemens Schule für die drei eingereichten Projekte Lernwerkstätten, Musik- und Laufprojekt (100 Euro pro Projekt) 500 € erhält die Lessingschule für das Projekt Unser Tisch ist ausgewogen gedeckt. 500 € erhält der Förderverein der TBS 1 für die Errichtung einer Metropolradruhr Station. Insgesamt werden somit 3800 € Preisgelder ausgezahlt. Im Falle einer Fortsetzung des Wettbewerbs sollen die Richtlinien modifiziert werden, (z.B. Auszeichnung in Bronze, Silber, Gold, Ehrenauszeichnungen ohne finanzielle Unterstützung und finanzielle Unterstützung für konkrete Projekte). Die Programmgruppe wird in der nächsten Sitzung Vorschläge erarbeiten.