040 tödl. Verletzte Severinsbrücke.pdf

Dies ist ein "Politik bei uns 1"-Dokument. Die Dateien dieser Kommunen werden nicht mehr aktualisiert. Um aktuelle Daten zu bekommen, ist eine OParl-Schnittstelle bei der Kommune erforderlich. Im Bereich "Mitmachen" finden Sie weitere Informationen.

Daten

Kommune
Köln
Dateiname
040 tödl. Verletzte Severinsbrücke.pdf
Größe
41 kB
Erstellt
31.12.14, 04:38
Aktualisiert
29.01.18, 20:03

öffnen download melden Dateigröße: 41 kB

Inhalt der Datei

Fraktion in der Bezirksvertretung Köln 1, Innenstadt/Deutz Herr Bezirksbürgermeister Andreas Hupke Herrn Bürgeramtsleiter Dr. Ulrich Höver Herrn Oberbürgermeister Jürgen Roters Anfrage gemäß § 4 der GeschO des Rates und der Bezirksvertretungen 20.08.2013 Sehr geehrte Herren, die CDU-Fraktion in nder BV 1 bittet Sie folgende Anfrage auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung I zu setzen: Betr.: Severinsbrücke, Erinnerung an tödlich verletzte Arbeiter Beim Bau der Severinsbrücke ereignete sich am 21. September 1956 ein schwerer Unfall. Der Senkkasten (Caisson) für das Fundament sackte unkontrolliert nach einer Seite ab und begrub fünf Arbeiter, die tödliche Verletzungen erlitte. Es konnte nicht recherchiert werden, ob die fünf tödlich verletzten Arbeiter geborgen werden konnten und diese in ihren Heimatorten bestattet worden sind. Es steht im Raum, dass die Verletzten nicht geborgen werden konnten und die Basis des Pylon ihre Grabstätte ist. Es ergeben sich nun folgende Fragen: 1. wurden die tödlich Verletzten geborgen und in ihre Heimatgemeinden überführt? 2. In welcher Form wurde und wird an die tödlich Verletzten erinnert? 3. Wenn bisher in keiner angemessenen Form an die tödlich Verletzten erinnert wurde, kann dies nachträglich erfolgen unter Berücksichtigung der religiösen Zugehörigkeit der Verunglückten? 4. Muss, um eine angemessene Erinnerung zu erreichen, ein förmlicher Beschluss der BV gefasst werden? wenn ja, dann bitte ich diese Anfrage vorsorglich als solchen zu betrachten und in die BV einzubringen Bernhard Mevenkamp Fraktionsvorsitzender Wilhelm Schenk stellv. Fraktionsvorsitzender