Beschlusstext (Schulentwicklungsplan der Gemeinde Hürtgenwald hier: Grundschulbereich)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
97 kB
Datum
12.05.2016
Erstellt
25.05.16, 19:11
Aktualisiert
25.05.16, 19:11
Beschlusstext (Schulentwicklungsplan der Gemeinde Hürtgenwald
hier: Grundschulbereich) Beschlusstext (Schulentwicklungsplan der Gemeinde Hürtgenwald
hier: Grundschulbereich)

öffnen download melden Dateigröße: 97 kB

Inhalt der Datei

Hürtgenwald, den 25.05.2016 Beschluss aus der Niederschrift über die 19. Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Hürtgenwald vom 12.05.2016. öffentlicher Teil 3.2 69/2016 Schulentwicklungsplan der Gemeinde Hürtgenwald hier: Grundschulbereich Beschluss: a) Der Rat der Gemeinde Hürtgenwald beschließt vor dem Hintergrund der geplanten Zusammenlegung der Schulteilstandorte Bergstein und Vossenack zum 31.07.2017 ein Konzept zur Zusammenlegung am Hauptstandort Vossenack durch die Verwaltung erstellen zu lassen. Dieses soll die Kosten für eventuelle bauliche Maßnahmen und erforderliche Sanierungsmaßnahmen am Standort Vossenack sowie mögliche Sanierungskosten am Standort Bergstein ebenso beinhalten wie verbleibende Kosten für ein eventuell leer stehendes Schulgebäude in Bergstein. Auch die Kosten für den entstehenden Schülertransport sollen einbezogen werden. Alle relevanten Zahlen sollen in einer KostenNutzen-Analyse dargestellt werden. Ferner soll die Schulkonferenz bereits während dieser Konzeptionsphase um eine erste Stellungnahme gebeten werden. Das Umsetzungskonzept ist zunächst dem Schulausschuss zur Vorberatung vorzulegen. b) Der Rat der Gemeinde Hürtgenwald beschließt zusätzlich, ein Konzept zur Zusammenlegung aller Grundschulen der Gemeinde am Standort Kleinhau erstellen zu lassen. Dieses soll die Kosten für ein entsprechendes Grundstück, ein zu errichtendes Gebäude, den Schülertransport sowie alle verbleibenden Kosten für die dann leer stehenden Grundschulgebäude in Vossenack, Bergstein und Straß beinhalten. a) BM CDU SPD B‘90/DIE GRÜNEN FDP Hr. Gilleßen Hr. Breuer Gesamt Ja 1 8 6 3 2 1 21 Nein Enthaltung 3 1 1 5 0 Nein Enthaltung b) BM CDU SPD B‘90/DIE GRÜNEN FDP Hr. Gilleßen Hr. Breuer Gesamt Ja 1 4 3 2 7 4 1 2 1 1 11 13 2 Somit ist der Beschluss b) mit Stimmenmehrheit abgelehnt. Beschluss der Sitzung des Gemeinderates vom 12.05.2016 Seite 2