Beschlusstext (Einführung und Verpflichtung der sachkundigen Bürger und deren Stellvertreter durch den Ausschussvorsitzenden)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
35 kB
Erstellt
15.09.14, 12:00
Aktualisiert
15.09.14, 12:00
Beschlusstext (Einführung und Verpflichtung der sachkundigen Bürger und deren Stellvertreter durch den Ausschussvorsitzenden)

öffnen download melden Dateigröße: 35 kB

Inhalt der Datei

Beschluss Hürtgenwald, den 15.09.2014 aus der Niederschrift über die 1. Sitzung des Ausschusses für Jugend, Kultur und Vereine der Gemeinde Hürtgenwald vom 04.09.2014. öffentlicher Teil 2. Einführung und Verpflichtung der sachkundigen Bürger und deren Stellvertreter durch den Ausschussvorsitzenden 124/2014 Beschluss: Der stellvertretende Ausschussvorsitzender Pelzer verpflichtet die anwesenden sachkundigen und stv. Sachkundigen Bürger in feierlicher Form zur gesetzmäßigen und gewissenhaften Wahrnehmung ihrer Aufgaben und verliest die Verpflichtungsformel: „Ich verpflichte mich, dass ich meine Aufgaben nach bestem Wissen und Können wahrnehmen, das Grundgesetz, die Verfassung des Landes Nordrhein-Westfalen und die Gesetze beachten und meine Pflichten zum Wohle der Gemeinde Hürtgenwald erfüllen werde. So wahr mir Gott helfe.“*) *) Die Verpflichtung ist auch ohne den religiösen Zusatz möglich. Die sachkundigen und stv. Sachkundigen Bürger bekunden durch Erheben von den Plätzen ihr Einverständnis mit der ihnen vom Ausschussvorsitzenden vorgesprochenen Verpflichtungsformel. Der Ausschussvorsitzende verpflichtet folgende Bürger per Handschlag: 1. Herr Theo Kersting 2. Herr Rüdiger Leesten 3. Herr Jonas Lenzen 4. Frau Britta Hallmann 5. Frau Fabienne Buse 6. Frau Monika Breuer 7. Herrn Volker Luysberg 8. Herrn Jochen Barth