Beschlusstext (Bauvoranfrage für den Neubau einer Lagerhalle zum Abstellen von landwirtschaftlichen Maschinen und Nutzfahrzeugen auf dem Grundstück Gemarkung Wahlen, Flur 5, Flurstück 334, gelegen in Wahlen, Raiffeisenstraße)

Daten

Kommune
Kall
Größe
22 kB
Datum
06.04.2017
Erstellt
18.05.17, 18:06
Aktualisiert
18.05.17, 18:06
Beschlusstext (Bauvoranfrage für den Neubau einer Lagerhalle zum Abstellen von landwirtschaftlichen Maschinen und Nutzfahrzeugen auf dem Grundstück Gemarkung Wahlen, Flur 5, Flurstück 334, gelegen in Wahlen, Raiffeisenstraße)

öffnen download melden Dateigröße: 22 kB

Inhalt der Datei

BESCHLUSS aus der 14. Sitzung des Ausschusses für Bau, Planung, Tourismus und Wirtschaftsförderung der Gemeinde Kall vom 06.04.2017 ÖFFENTLICHER TEIL Zu 6.1 Bauvoranfrage für den Neubau einer Lagerhalle zum Abstellen von landwirtschaftlichen Maschinen und Nutzfahrzeugen auf dem Grundstück Gemarkung Wahlen, Flur 5, Flurstück 334, gelegen in Wahlen, Raiffeisenstraße Vorlagen-Nr.: 81/2017 Beratungsverlauf: Ratsherr Peter Schmitz (CDU-Fraktion) ist der Ansicht, dass es wichtig sei, dass die umliegende Nachbarbebauung nicht beeinträchtigt werde. Insofern werde der Beschlussvorschlag der Verwaltung unterstützt. SPD-Fraktionsvorsitzender Sohn schließt sich diesen Ausführungen an. Er sei in der Vergangenheit bereits von Anliegern angesprochen worden. Herr Möres sieht mit der Errichtung der geplanten Lagerhalle zukünftig eine Verbesserung der Situation in diesem Bereich. Beschluss: Das Einvernehmen nach § 36 (1) BauGB zum beantragten Bauvorhaben (Neubau einer Lagerhalle zum Abstellen von landwirtschaftlichen Maschinen) wird aus bauplanungsrechtlicher Sicht erklärt, wenn das Vorhaben in Bezug auf die umliegende Nachbarbebauung immissionsschutzrechtlich zulässig ist. Abstimmungsergebnis: einstimmig