Beschlusstext (Informationen des Jobcenters "EU-aktiv")

Daten

Kommune
Kall
Größe
98 kB
Datum
31.05.2016
Erstellt
07.07.16, 18:05
Aktualisiert
07.07.16, 18:05
Beschlusstext (Informationen des Jobcenters "EU-aktiv")

öffnen download melden Dateigröße: 98 kB

Inhalt der Datei

BESCHLUSS aus der 6. Sitzung des Ausschusses für Jugend, Schule, Soziales, Kultur und Sport der Gemeinde Kall vom 31.05.2016 ÖFFENTLICHER TEIL Zu 1.2 Informationen des Jobcenters "EU-aktiv" Vorlagen-Nr.: 85/2016 Beratungsverlauf: Herr Weingarten stellt seine Person sowie das Jobcenter Eu-aktiv vor. Für Einzelheiten wird auf die beigefügte Präsentation wird verwiesen. Herr Weingarten bestätigt Frau Kanzler, dass eine regelmäßige Schulung der Mitarbeiter/innen erfolge. Herr Dr. Wolter sieht Probleme in Bezug auf die Residenzpflicht für Flüchtlinge sowie der unterschiedlichen Handhabung bei anerkannten und (noch) nicht anerkannten Flüchtlingen. Bei mangelnden Arbeitsplätzen vor Ort sei ein Auspendeln unumgänglich. Herr Weingarten erläutert, dass der Integration-Point hier Abhilfe schaffen solle, zudem sei ein Wohnortwechsel zwecks Arbeitsaufnahme zulässig. Herr Weingarten spricht sein Lob für die hervorragende Flüchtlingsarbeit in der Gemeinde Kall aus. Er erkenne Vorteile in der dezentralen Unterbringung, wie sie in Kall erfolge. Beschluss: Der Ausschuss für Jugend, Schule, Soziales, Kultur und Sport nimmt die Ausführungen des Jobcenters „EU-aktiv“ zur Kenntnis.