Beschlusstext (Prüfung des Jahresabschlusses 2014)

Daten

Kommune
Kall
Größe
103 kB
Datum
12.04.2016
Erstellt
06.05.16, 08:09
Aktualisiert
06.05.16, 08:09
Beschlusstext (Prüfung des Jahresabschlusses 2014)

öffnen download melden Dateigröße: 103 kB

Inhalt der Datei

BESCHLUSS aus der 11. Sitzung des Rates der Gemeinde Kall vom 12.04.2016 ÖFFENTLICHER TEIL Zu 8. Prüfung des Jahresabschlusses 2014 Vorlagen-Nr.: 65/2016 1. Ergänzung Beratungsverlauf: Der Vorsitzende des Rechnungsprüfungsausschusses, Herr Döhler, berichtet kurz aus der Sitzung am 11.04.2016. Die Prüfung des Jahresabschlusses 2014 habe keine Beanstandungen ergeben. Bedauerlicherweise sinke das Eigenkapital der Gemeinde Kall, was in Zukunft nach Möglichkeit verhindert werden solle. Er spricht ferner seinen ausdrücklichen Dank an die Mitarbeiter/innen des Bereichs Finanzen bei der Gemeinde Kall aus. Trotz eines relativ hohen Krankenstandes und Weiterbildungsmaßnahmen sei Enormes geleistet worden und die Prüfung der Jahresabschlüsse 2010 bis 2014 nun abgeschlossen. Auf Wunsch von Herrn Dr. Wolter soll im Protokoll ausdrücklich festgehalten werden, dass nach Aussage des Wirtschaftsprüfers die Umsatzsteuer und die Kapitalertragssteuer nicht Gegenstand der Prüfung des Jahresabschlusses 2014 gewesen seien. Beschluss: Gemäß Empfehlung des Rechnungsprüfungsausschusses vom 11.04.2016 –TOP 2- sowie des Haupt- und Finanzausschusses vom 12.04.2016 –TOP 6- beschließt der Rat, a.) den Jahresabschluss 2014 festzustellen, b.) dem Bürgermeister vorbehaltlos Entlastung zu erteilen, c.) den Jahresfehlbetrag i.H.v. 884.615,56 € durch die Inanspruchnahme der Allgemeinen Rücklage zu decken. Abstimmungsergebnis: einstimmig bei 1 Enthaltung