Beschlusstext (Schulentwicklungsplanung für den Kreis Düren und seine Kommunen; hier: Sachstand und Konsequenzen für die Gemeinde Hürtgenwald)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
9,2 kB
Erstellt
27.07.11, 19:01
Aktualisiert
27.07.11, 19:01
Beschlusstext (Schulentwicklungsplanung für den Kreis Düren und seine Kommunen;
hier: Sachstand und Konsequenzen für die Gemeinde Hürtgenwald)

öffnen download melden Dateigröße: 9,2 kB

Inhalt der Datei

Beschluss Hürtgenwald, den 27.07.2011 aus der Niederschrift über die 4. Sitzung des Schulausschusses der Gemeinde Hürtgenwald vom 12.07.2011. öffentlicher Teil 3.1 Schulentwicklungsplanung für den Kreis Düren und seine Kommunen; hier: Sachstand und Konsequenzen für die Gemeinde Hürtgenwald 100/2011 Empfehlung: Es herrscht Konsens, dass für die Gemeinde Hürtgenwald aufgrund zurückgehender Schülerzahlen und der aufgezeigten Entwicklungen im Schulentwicklungsplan des Kreises Düren Handlungsbedarf besteht, um auch zukünftig allen Schülerinnen und Schülern ein hochwertiges Schulangebot im Bereich der weiterführenden Schulen (SEK I) zu unterbreiten. Der Bürgermeister wird ermächtigt, Gespräche mit Nachbarkommunen zur möglichen Kooperation mit anderen Schulträgern zu führen, insbesondere die mit der Gemeinde Simmerath begonnenen Gespräche und Überlegungen zielführend fortzusetzen. Hierbei ist es aus Sicht der Gemeinde Hürtgenwald wichtig, den Schulstandort des Schulzentrums in Hürtgenwald-Kleinhau auch unter Berücksichtigung anderer Lösungswege zu erhalten. 10 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 1 Enthaltung