Beschlusstext (Abfallbeseitigung a) Gebührenbedarfsberechnung für das Restmüllgefäß und die Biotonne für das Haushaltsjahr 2008, b) 21. Änderung der Gebührensatzung zur Satzung über die Abfallentsorgung in der Gemeinde Hürtgenwald)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
46 kB
Erstellt
17.12.09, 15:55
Aktualisiert
17.12.09, 15:55
Beschlusstext (Abfallbeseitigung
a) Gebührenbedarfsberechnung für das Restmüllgefäß und die Biotonne für das 
    Haushaltsjahr 2008,
b) 21. Änderung der Gebührensatzung zur Satzung über die Abfallentsorgung in der 
   Gemeinde Hürtgenwald) Beschlusstext (Abfallbeseitigung
a) Gebührenbedarfsberechnung für das Restmüllgefäß und die Biotonne für das 
    Haushaltsjahr 2008,
b) 21. Änderung der Gebührensatzung zur Satzung über die Abfallentsorgung in der 
   Gemeinde Hürtgenwald)

öffnen download melden Dateigröße: 46 kB

Inhalt der Datei

Beschluss Hürtgenwald, den 13.12.2007 aus der Niederschrift über die 6. Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Gemeinde Hürtgenwald vom 29.11.2007. Top 5. Abfallbeseitigung a) Gebührenbedarfsberechnung für das Restmüllgefäß und die Biotonne für das Haushaltsjahr 2008, b) 21. Änderung der Gebührensatzung zur Satzung über die Abfallentsorgung in der Gemeinde Hürtgenwald 128/2007 Beschluss: Der Haupt- und Finanzausschuss empfiehlt dem Gemeinderat folgenden Beschluss zu fassen: 1. Die Kalkulationen für das Haushaltsjahr 2008 für a) die Restmüllgefäße, b) die Biotonne, sind richtig. 2. Die Jahresgebühren betragen für das Haushaltsjahr 2008 beim a) Restmüllgefäß 1. 60 l-Gefäß 137,40 € 2. 120 l-Gefäß 228,84 € 3. 240 l-Gefäß 411,60 € 4. 1.100 l-Gefäß 1.671,12 € (14 tägige Entleerung) und 1.100 l-Gefäß 843,24 € (monatliche Leerung). b) beim Biomüllgefäß a) 120 l-Gefäß 94,08 € b) 240 l-Gefäß 152,72 € 3. Die gebührenrelevanten Entgelte für die Anlieferung von Grünabfällen an gemeindlichen Containern betragen 3,00 € bzw. 20,00 € bei der Sperrmüllabfuhr. 4. Die 21. Änderung der Gebührensatzung zur Satzung über die Abfallbeseitigung in der Gemeinde Hürtgenwald laut Anlage. Beratungsergebnis: Beschluss der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses vom 29.11.2007 Seite 2