Beschlussvorlage (Positionierung zum Auftreten der sogenannten historischen Darsteller in Hürtgenwald)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
150 kB
Datum
21.09.2017
Erstellt
12.09.17, 12:01
Aktualisiert
12.09.17, 12:01
Beschlussvorlage (Positionierung zum Auftreten der sogenannten historischen Darsteller in Hürtgenwald) Beschlussvorlage (Positionierung zum Auftreten der sogenannten historischen Darsteller in Hürtgenwald)

öffnen download melden Dateigröße: 150 kB

Inhalt der Datei

GEMEINDE HÜRTGENWALD Beschlussvorlage Nr.: Der Bürgermeister Gremium: Gemeinderat Termin: 21.09.2017 109/2017 Abteilung: Sachbearbeiter: Büro BM Bürgermeister Buch Aktenzeichen: Datum: 361.00-001 08.09.2017 öffentlich TOP- Nr.: Positionierung zum Auftreten der sogenannten historischen Darsteller in Hürtgenwald Beschlussvorschlag: Der Bürgermeister wird beauftragt, dem Veranstalter des Hürtgenwald-Marsches mitzuteilen, dass es seitens der Bevölkerung als äußerst befremdlich wahrgenommen wird, wenn während der Veranstaltung Marschteilnehmer in historischen Uniformen und Waffenimitate tragend – insbesondere innerorts – auftreten. Er wird gebeten, dies in geeigneter Weise zu unterbinden. Finanzielle Auswirkungen ? Nein Produkt: entfällt € Sachverhalt: Der internationale Hürtgenwald-Marsch findet in diesem Jahr zum 34. mal statt. Seit einigen Jahren nehmen sog. Reenactment-Gruppen oder „historische Darsteller US Army“ teil. Diese nehmen insbesondere in historischen Uniformen nebst Ausrüstungsutensilien teil, wie sie frühere amerikanische Kriegsteilnehmer getragen haben. Im Rahmen der Vorstellung des Ergebnisses des Moratoriums Hürtgenwald wurde diskutiert, ob dies angemessen ist und akzeptiert werden kann oder muss. Für die nächsten Wochen sind Gespräche sowohl mit dem Wehrbereichskommando als auch mit den historischen Darstellern terminiert. Sofern diese vor der Ratssitzung stattfinden, wird hierüber mündlich berichtet. zu erwartende Auswirkungen auf den Haushalt: - Seite 1 von 2 - Ohne. Abwägung und Entscheidungsvorschlag: Bevor Gelegenheit besteht, weitere Überlegungen zu dieser Problematik anzustellen und ein abgestimmtes Meinungsbild zu erarbeiten, sollte aus Sicht der Verwaltung im Sinne der Beschlussempfehlung gehandelt werden. Gefertigt: (Sachbearbeiter) Mitzeichnung (Abteilungsleiter) (Abteilungsleiter beteil. Abt.) ( Fachbereichsleiter) (Bürgermeister) - Seite 2 von 2 -