Beschlussvorlage (Nahverkehrsplan für den Kreis Düren; hier: 3. Beteiligungsrunde im Rahmen der Neuaufstellung)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
86 kB
Datum
22.10.2015
Erstellt
12.10.15, 19:11
Aktualisiert
12.10.15, 19:11
Beschlussvorlage (Nahverkehrsplan für den Kreis Düren;
hier: 3. Beteiligungsrunde im Rahmen der Neuaufstellung) Beschlussvorlage (Nahverkehrsplan für den Kreis Düren;
hier: 3. Beteiligungsrunde im Rahmen der Neuaufstellung)

öffnen download melden Dateigröße: 86 kB

Inhalt der Datei

GEMEINDE HÜRTGENWALD Beschlussvorlage Nr.: Der Bürgermeister Gremium: Gemeinderat Termin: 22.10.2015 öffentlich TOP- Nr.: 135/2015 Abteilung: Sachbearbeiter: 3/Bauamt Herr Franke Aktenzeichen: Datum: III F/Ra 30.09.2015 Nahverkehrsplan für den Kreis Düren; hier: 3. Beteiligungsrunde im Rahmen der Neuaufstellung Beschlussvorschlag: Der durch den Kreis Düren erarbeitete neue Nahverkehrsplan wird zustimmend zur Kenntnis genommen. Finanzielle Auswirkungen ? Nein Produkt: 91211 € Sachverhalt: Im Rahmen der 2. Runde zur Neuaufstellung des Nahverkehrsplanes hat Herr Pachan vom Büro BVS Rödel & Pachan das Basiskonzept für die Neuaufstellung des Nahverkehrsplans in der Bauund Umweltausschusssitzung am 09.06.2015 (Beschlussvorlage Nr. 63/2015) vorgestellt. Das Büro wird in der Sitzung im Rahmen einer 3. Beteiligungsrunde den neuen Nahverkehrsplan vorstellen und dabei insbesondere Bezug auf die die Gemeinde Hürtgenwald berührenden Veränderungen eingehen. Der Vortrag von Herrn Pachan zum neuen Nahverkehrsplan ist vorab als Anlage 1 beigefügt. Die Verwaltung hat mit Schreiben vom 08.09.2015 Anregungen zum Nahverkehrsplan, bezogen auf die touristischen Einrichtungen im hiesigen Gemeindegebiet vorgetragen (Anlage 2). - Seite 1 von 2 - Aufgrund der Anfrage der Verwaltung vom 08.09.2015 hat die CDU-Fraktion mit Schreiben vom 23.09.2015 (Anlage 3) ebenfalls zusätzliche Anregungen zum Nahverkehrsplan vorgelegt. Das Büro BVS Rödel & Pachan wurde gebeten, die Anregungen der Verwaltung und der CDU-Fraktion mit in den Nahverkehrsplan aufzunehmen. 3 Anlagen zu erwartende Auswirkungen auf den Haushalt: ./. Abwägung und Entscheidungsvorschlag:./. Gefertigt: (Sachbearbeiter) Mitzeichnung (Abteilungsleiter) (Abteilungsleiter beteil. Abt.) ( Fachbereichsleiter) (Bürgermeister) - Seite 2 von 2 -