Beschlusstext (Neuaufstellung des Bebauungsplanes Sistig "Quirinusborn" sowie 25. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Kall im Parallelverfahren a) Information und Beschluss über die Ergebnisse aus dem Vorverfahren b) Beschluss zur öffentlichen Auslegung gem. § 3 (2)BauGB)

Daten

Kommune
Kall
Größe
11 kB
Erstellt
17.08.09, 13:26
Aktualisiert
17.08.09, 13:26
Beschlusstext (Neuaufstellung des Bebauungsplanes Sistig "Quirinusborn" sowie 25. Änderung
des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Kall im Parallelverfahren
a) Information und Beschluss über die Ergebnisse aus dem Vorverfahren
b) Beschluss zur öffentlichen Auslegung gem. § 3 (2)BauGB) Beschlusstext (Neuaufstellung des Bebauungsplanes Sistig "Quirinusborn" sowie 25. Änderung
des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Kall im Parallelverfahren
a) Information und Beschluss über die Ergebnisse aus dem Vorverfahren
b) Beschluss zur öffentlichen Auslegung gem. § 3 (2)BauGB)

öffnen download melden Dateigröße: 11 kB

Inhalt der Datei

a) Die im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung (gem. § 3 (1) BauGB) sowie der frühzeitigen Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange (gem. § 4 (1) BauGB) eingegangenen Stellungnahmen werden zur Kenntnis genommen. Den Stellungnahmen bzw. Abwägung der Verwaltung sowie den Beschlussvorschlägen wird zugestimmt. Die diesbezüglich erstellten Listen (Anlage 3) sind Bestandteil des Beschlusses. b) Den in der Sitzung vorgestellten, auf der Grundlage der Entscheidung über die im Vorverfahren eingegangenen Stellungnahmen modifizierten Entwürfen des Bebauungsplanes Sistig “Quirinusborn” bzw. der 25. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Kall wird zugestimmt. Für den Bebauungsplanentwurf Sistig “Quirinusborn” einschließlich der textlichen Festsetzungen sowie der Begründung einschließlich Umweltbericht wird die öffentliche Auslegung gem. § 3 (2) BauGB beschlossen. Des weiteren werden die nachfolgend aufgeführten, nach Einschätzung der Gemeinde wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen zur vorgenannten Bauleitplanung öffentlich ausgelegt: - Landschaftspflegerischer Fachbeitrag (Anlage 11) FFH-Vorprüfung (Anlage 12) Schalltechnisches Gutachten vom 25.03 2004 (Anlage 13) Ergänzendes Schreiben zum Schallgutachten vom 20.12.04 (Anlage 14) Ergänzendes Schreiben zum Schallgutachten vom 15.03.05 (Anlage 15) Stellungnahme des Kreises Euskirchen vom 15.12.2004 (siehe Anlage 3) Sellungnahme d. Landesbetrieb Straßenbau NRW, Niederl. Eusk. vom 23.11.2004 (s. Anlage3) Stellungnahme d. Landwirtschaftskammer NRW v.14.12.04 (s. Anlage 3) Stellungnahme d. Geologischen Dienstes NRW v. 14.12.04 (s. Anlage 3) Stellungnahme der Handwerkskammer Aachen v. 16.12.04 (s. Anlage 3) Stellungnahme des Forstamtes Euskirchen v. 26.11.04 (s. Anlage 3) Stellungnahme der Kreispolizeibehörde Eusk., v.08.12.04 (s. Anlage 3) Stellungnahme des Staatlichen Umweltamtes Aachen v.10.01.05 (s. Anlage 3) Stellungnahme des Herrn Uwe Lünebach, Sistig, u. Mitunterzeichner v. 07.12.2004 (s.Anlage 3) Stellungnahme des Herrn Manfred Fink, Sistig u. der Frau Hilde Fink, Sistig, v. 09.02.05 (s. Anlage 3) Für den Entwurf zur 25. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Kall sowie der Begründung einschließlich Umweltbericht wird die öffentliche Auslegung gem. § 3 (2) BauGB beschlossen. Des weiteren werden die nachfolgend aufgeführten, nach Einschätzung der Gemeinde wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen zur vorgenannten Bauleitplanung öffentlich ausgelegt: - Landschaftspflegerischer Fachbeitrag (Anlage 11) FFH-Vorprüfung (Anlage 12) Schalltechnisches Gutachten vom 25.03 2004 (Anlage 13) Ergänzendes Schreiben zum Schallgutachten vom 20.12.04 (Anlage 14) Ergänzendes Schreiben zum Schallgutachten vom 15.03.05 (Anlage 15) Stellungnahme des Kreises Euskirchen vom 15.12.2004 (siehe Anlage 3) Sellungnahme d. Landesbetrieb Straßenbau NRW, Niederl. Eusk. vom 23.11.2004 (s. Anlage3) Stellungnahme d. Landwirtschaftskammer NRW v.14.12.04 (s. Anlage 3) Stellungnahme d. Geologischen Dienstes NRW v. 14.12.04 (s. Anlage 3) Stellungnahme der Handwerkskammer Aachen v. 16.12.04 (s. Anlage 3) Stellungnahme des Staatlichen Umweltamtes Aachen v.10.01.05 (s. Anlage 3) Stellungnahme des Herrn Manfred Fink, Sistig u. der Frau Hilde Fink, Sistig, v. 09.12.04 (s. Anlage 3) Plangeltungsbereich: Der Plangeltungsbereich für den Bebauungsplan Sistig “Quirinusborn” wird durch den beigefügten Übersichtsplan ( Anlage 1) näher bestimmt. Dieser Plan ist Bestandteil der vorgenannten Beschlüsse. Der Plangeltungsbereich für die 25. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Kall wird durch den als Anlage 2 beigefügten Übersichtsplan näher bestimmt. Dieser Plan ist Bestandteil der vorgenannten Beschlüsse.