Beschlusstext (Umsetzungsmaßnahme ENERGIEAGENTUR EIFEL - Bericht 2014/2015)

Daten

Kommune
Kreis Euskirchen
Größe
73 kB
Datum
16.11.2015
Erstellt
26.11.15, 12:02
Aktualisiert
26.11.15, 12:02
Beschlusstext (Umsetzungsmaßnahme ENERGIEAGENTUR EIFEL - Bericht 2014/2015)

öffnen download melden Dateigröße: 73 kB

Inhalt der Datei

BESCHLUSS über das Ergebnis der Sitzung des Ausschusses für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Konversion Vogelsang am 16.11.2015 im Sitzungssaal 1 des Kreishauses in Euskirchen, Jülicher Ring 32 TOP 8.2 Umsetzungsmaßnahme ENERGIEAGENTUR EIFEL Bericht 2014/2015 Info 112/2015 Herr Bell, DIE LINKE, fragt nach der Effektivität der „Haus-zuHaus“-Beratungen und nach welchen Kriterien die Durchführungsorte ausgesucht wurden. Frau Poth führt aus, dass für die Durchführung der Beratung Orte mit einem relativ hohen Ansatz alter Bausubstanz ausgesucht wurden. Die Absprache erfolgte mit den Kommunen und über die Ortsvorsteher der jeweiligen Orte. Es werde eine Evaluierung der Fälle stattfinden, bisher haben Beratungen in 138 privaten Haushalten stattgefunden mit einer zu erwartenden Wertschöpfung für die Region in Höhe von ca. 700.000 €. Herr Wasems bestätigt die Durchführung der Maßnahme in den Orten Ripsdorf und Reetz im Gemeindegebiet Blankenheim. Herr Dr. Milz, FDP-Fraktion möchte wissen, ob eine Erhebung stattgefunden habe, wie hoch die Wertschöpfung tatsächlich sei. Frau Poth teilt mit, dass einmal jährlich eine Nachfassaktion geplant sei, diese solle erstmals im Herbst nächsten Jahres durchgeführt werden. Herr Cremer, SPD-Fraktion, fragt, wo die Unterschiede im Gegensatz zu anderen Beratungsanbietern liegen. Frau Poth teilt mit, dass die Beratung der Energieagentur Eifel kostenlos und neutral sei. Die Mitglieder des Ausschusses nehmen die Info 112/2015 zur Kenntnis.