Beschlusstext (Sperrung von Wald- und Wanderwegen im Kreis Euskirchen hier: Anfrage der CDU-Kreistagsfraktion)

Daten

Kommune
Kreis Euskirchen
Größe
13 kB
Datum
26.11.2014
Erstellt
08.12.14, 14:51
Aktualisiert
08.12.14, 14:51
Beschlusstext (Sperrung von Wald- und Wanderwegen im Kreis Euskirchen
hier: Anfrage der CDU-Kreistagsfraktion)

öffnen download melden Dateigröße: 13 kB

Inhalt der Datei

BESCHLUSS über das Ergebnis der Sitzung des Kreisausschusses am 26.11.2014 im Sitzungssaal 1 des Kreishauses in Euskirchen, Jülicher Ring 32 TOP 19 Sperrung von Wald- und Wanderwegen im Kreis Euskirchen hier: Anfrage der CDU-Kreistagsfraktion Kreisausschuss 26.11.2014 Kreistag 10.12.2014 Fraktionsvorsitzender Grutke (Bündnis 90 / DIE GRÜNEN) merkt zur Verwaltungsergänzung in Punkt 3 an, dass die klare Intention der Verwaltung sein sollte, Sperrungen mit Augenmaß vornehmen zu lassen und dann die entsprechenden Infodienste zu bedienen. Fraktionsvorsitzender Reidt (CDU) macht deutlich, dass Waldgebiete hier und da schon gesperrt werden können und müssen, allerdings sollte dabei gewährleistet werden, dass die Wege frei sind, um die Wanderer nicht abzuschrecken. Fraktionsvorsitzender Grutke (Bündnis 90 / DIE GRÜNEN) ergänzt, dass man nun der Entscheidung zum Waldverkauf hinterherlaufe und die Problematik insofern absehbar war. AV Poth erläutert, dass insbesondere mit der Fa. Bofrost vereinbart wurde, dass diese für die kommende Saison keine Sperrung von Wegen beantragen werde. AfD-Fraktionsvorsitzender Dürer ist der Auffassung, dass man in diesem Zusammenhang auch die Wanderer auf ein entsprechendes Verhalten im Sinne des Umweltschutzes hinweisen sollte. Der Kreisausschuss nimmt die Anfrage sowie die Antwort der Verwaltung zur Kenntnis. F 9/2014 Z1 Z2