Beschlussvorlage (Ausbau der "Pützgasse" im Ortsteil Hürtgen)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
147 kB
Datum
23.04.2015
Erstellt
10.04.15, 12:01
Aktualisiert
10.04.15, 12:01
Beschlussvorlage (Ausbau der "Pützgasse" im Ortsteil Hürtgen) Beschlussvorlage (Ausbau der "Pützgasse" im Ortsteil Hürtgen)

öffnen download melden Dateigröße: 147 kB

Inhalt der Datei

GEMEINDE HÜRTGENWALD Beschlussvorlage Nr.: Der Bürgermeister Gremium: Bau- und Umweltausschuss Termin: 23.04.2015 öffentlich TOP- Nr.: 31/2015 Abteilung: Sachbearbeiter: 3/Bauamt Herr Franke Aktenzeichen: Datum: III F/Ra 01.04.2015 Ausbau der "Pützgasse" im Ortsteil Hürtgen Beschlussvorschlag: In Kenntnisnahme des Sachverhalts wird beschlossen, vorerst die Gemeindestraße „Pützgasse“ im Ortsteil Hürtgen im Bereich zwischen der Gemeindestraße „Im Dümpel“ und dem 90-GradKnick einschließlich des Knotenpunktes auszubauen. Der Bürgermeister wird ermächtigt, die Ausbauplanung mit den betroffenen Grundstückseigentümern abzustimmen. Finanzielle Auswirkungen ? Ja Produkt: 91211 € Sachverhalt: Der Ausbau der „Pützgasse“, insbesondere der Grunderwerb im Bereich des Teilstückes von der Bundesstraße in nördliche Richtung bis zum 90-Grad-Knick beschäftigt die Gemeinde schon seit mehreren Jahren. Nunmehr ist für den Grunderwerb von den Parzellen Gemarkung Hürtgen, Flur 21, Nrn. 62 und 63, eine Lösung gefunden worden. Der Grunderwerb von der Parzelle Gemarkung Hürtgen, Flur 21, Nr. 61, gestaltet sich sehr schwierig. Ob hier eine Lösung gefunden werden kann, ist fraglich. Um den Ausbau der „Pützgasse“, insbesondere im Bereich der Bebauung (Teilstück „Im Dümpel/ 90-Grad-Knick) nicht weiter zu verzögern, sollte dieses Teilstück einschließlich des Knotenpunktes, wo nunmehr der Grunderwerb geregelt ist, in einem 1. Bauabschnitt ausgebaut werden. Das restliche Teilstück bis zur Bundesstraße hin würde dann in einem 2. Bauabschnitt, wenn der Grunderwerb geregelt ist, ausgebaut. - Seite 1 von 2 - Die Verwaltung bittet um Zustimmung, dass diese Vorgehensweise umgesetzt wird und die Ausbauplanung des 1. Abschnittes des Ausbaus des „Pützgasse“ mit den Anliegern besprochen und abgestimmt wird. In der als Anlage beigefügten Skizze ist die Situation dargestellt. 1 Anlage Abwägung und Entscheidungsvorschlag: Gefertigt: (Sachbearbeiter) Mitzeichnung (Abteilungsleiter) (Abteilungsleiter beteil. Abt.) ( Fachbereichsleiter) (Bürgermeister) - Seite 2 von 2 -