Beschlussvorlage (Inklusion und GL (Gemeinsames Lernen) in den Grundschulen)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
34 kB
Erstellt
10.06.15, 16:00
Aktualisiert
10.06.15, 16:00
Beschlussvorlage (Inklusion und GL (Gemeinsames Lernen) in den Grundschulen) Beschlussvorlage (Inklusion und GL (Gemeinsames Lernen) in den Grundschulen)

öffnen download melden Dateigröße: 34 kB

Inhalt der Datei

GEMEINDE HÜRTGENWALD Beschlussvorlage Nr.: Der Bürgermeister Gremium: Schulausschuss Termin: 18.06.2015 81/2015 Abteilung: Sachbearbeiter: I/2 Frau Kreutz, Herr Görner Aktenzeichen: Datum: I/2 08.06.2015 öffentlich TOP- Nr.: Inklusion und GL (Gemeinsames Lernen) in den Grundschulen Beschlussvorschlag: Wird in der Sitzung formuliert. Finanzielle Auswirkungen ? Nein Produkt: 90311 Ist zur Zeit nicht abzusehen. Sachverhalt: In der 2. Inklusionsrunde im Kreishaus Düren am 17.03.2015 wurde seitens des Schulamtes mitgeteilt, dass Veränderungen und Zuordnungen für Grundschulen des Gemeinsamen Lernens (GL) für das Schuljahr 2015/16 vorgenommen werden müssen. Am 16.05.2014 wurde dem Schulamt des Kreises Düren mitgeteilt, dass die Grundschule Vossenack/Bergstein mit den beiden Standorten sowie die Grundschule Gey weiterhin als GLSchulen geführt werden sollen. Die Kinder mit Lern- und Entwicklungsstörungen (LES- sonderpädagogischer Förderschwerpunkt Lernen, Sprache, emotionale und soziale Entwicklung) sollen aus dem hiesigen Schulbezirk wohnortnah in der Gemeinschaft miteinander lernen und individuelle Förderung in Zusammenarbeit und Unterstützung mehrerer Professionen aufwachsen, wenn die Eltern es wünschen. Das Schulamt des Kreises Düren beabsichtigt, ab dem kommenden Schuljahr in der Gemeinde Hürtgenwald nur noch eine GL-Schule und zwar die Grundschule Vossenack/Bergstein (an beiden - Seite 1 von 2 - Standorten) anzubieten. Da nicht genügend GL-Lehrer vorhanden sind und zukünftig jede GLSchule mit einer ganzen Stelle eines GL-Lehrers versorgt werden muss, kann die Grundschule Gey nicht mehr als GL-Schule geführt werden. Das Schulamt des Kreises Düren bittet mit Schreiben vom 30.03.2015 um Zustimmung als Schulträger zum Gemeinsamen Lernen im Bereich LES für die Gemeinschaftsgrundschule Vossenack/Bergstein. Zur Zeit werden am Standort Vossenack 5 GL-Schüler und in Bergstein 3 GL-Schüler sowie in Gey 2 GL-Schüler beschult. Die bisherigen GL-Schüler werden weiterhin bis zum Ende ihrer Grundschulzeit an den jeweiligen Grundschulen unterrichtet. Für die Zukunft würde dies heißen, dass Kinder, die an der Grundschule Gey angemeldet werden und bei denen ein Förderbedarf festgestellt wird, entweder zur Schule nach Bergstein oder Vossenack gehen müssen. Die Angelegenheit wurde bereits in der Schulausschusssitzung am 19.05.2015 behandelt. Der Schulausschuss ist in dieser Sitzung dem Vorschlag der Verwaltung, dem Gemeinderat zu empfehlen, seine Zustimmung als Schulträger der beiden Grundschulen in Hürtgenwald zum Gemeinsamen Lernen im Bereich LES im Schuljahr 2015/16 an der Grundschule Vossenack/ Bergstein zu geben, nicht gefolgt. Vielmehr wurde beschlossen, kurzfristig eine Sondersitzung des Schulausschusses einzuberufen und die Schulamtsdirektorin Frau Lürken hierzu einzuladen. Neben Möglichkeiten, auch zukünftig die GGS Gey als GL-Schule zu bedienen soll auch das Thema Fahrtkosten angesprochen werden. Die Schulamtsdirektorin Frau Lürken wurde eingeladen und hat zwischenzeitlich telefonisch ihre Teilnahme zugesagt. Abwägung und Entscheidungsvorschlag: Dem Auftrag des Schulausschusses, eine Sondersitzung einzuberufen und die Schulamtsdirektorin, Frau Lürken, einzuladen, wurde seitens der Verwaltung gefolgt. Eine Entscheidung obliegt dem Schulausschuss, nachdem offene Fragen seitens Frau Lürken beantwortet worden sind. Gefertigt: (Sachbearbeiter) Mitzeichnung (Abteilungsleiter) (Abteilungsleiter beteil. Abt.) ( Fachbereichsleiter) (Bürgermeister) - Seite 2 von 2 -