Beschlussvorlage (Beratung über eine mögliche Städtepartnerschaft mit der Gemeinde Glaire in Frankreich)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
76 kB
Datum
30.09.2014
Erstellt
13.10.14, 12:02
Aktualisiert
13.10.14, 12:02
Beschlussvorlage (Beratung über eine mögliche Städtepartnerschaft mit der Gemeinde Glaire in Frankreich) Beschlussvorlage (Beratung über eine mögliche Städtepartnerschaft mit der Gemeinde Glaire in Frankreich)

öffnen download melden Dateigröße: 76 kB

Inhalt der Datei

GEMEINDE HÜRTGENWALD Beschlussvorlage Nr.: Der Bürgermeister Gremium: Gemeinderat Termin: 23.10.2014 146/2014 Abteilung: Sachbearbeiter: Abteilung 4 Frau Janser, Herr Riester Aktenzeichen: Datum: 009.4 09.09.2014 öffentlich TOP- Nr.: Beratung über eine mögliche Städtepartnerschaft mit der Gemeinde Glaire in Frankreich Beschlussvorschlag: Der Rat der Gemeinde Hürtgenwald beschließt, dass zur weiteren Vorbereitung einer Städtepartnerschaft ein gemeinsames Treffen mit Vertretern der Gemeinde Glaire stattfinden soll. Von den im Rat der Gemeinde Hürtgenwald vertretenen Fraktionen werden folgende Personen benannt, die an den weiteren Vorarbeiten teilnehmen sollen: a) Für die CDU-Fraktion: Herr/ Frau …………………… b) Für die SPD-Fraktion: Herr/ Frau …………………… c) Für die Fraktion B´90/ Die Grünen: Herr/ Frau …………………… d) Für die FDP-Fraktion: Herr/ Frau …………………… Finanzielle Auswirkungen ? Nein € Sachverhalt: Inhaltlich wird auf die Vorlage Nr. 132/2014 für die Sitzung des Ausschusses für Jugend, Kultur und Vereine am 04.09.2014, Tagesordnungspunkt 4, und die geführten Beratungen verwiesen. Der Ausschuss hat dem Rat der Gemeinde Hürtgenwald einstimmig empfohlen, zur weiteren Vorbereitung einer Städtepartnerschaft ein gemeinsames Treffen mit Vertretern der Gemeinde Glaire durchzuführen. Für die Begleitung der weiteren Vorarbeiten sollen die im Rat der Gemeinde Hürtgenwald vertretenen Fraktionen jeweils eine Person benennen. - Seite 1 von 2 - Abwägung und Entscheidungsvorschlag: Der Rat der Gemeinde Hürtgenwald entscheidet in eigener Zuständigkeit. Sofern sich genügend engagierte Personen finden, die eine mögliche Städtepartnerschaft vorbereiten und mit Leben füllen, kann eine solche Partnerschaft nur positive Auswirkungen für beide Kommunen haben. Gefertigt: (Sachbearbeiter) Mitzeichnung (Abteilungsleiter) (Abteilungsleiter beteil. Abt.) ( Fachbereichsleiter) (Bürgermeister) - Seite 2 von 2 -