Beschlussvorlage (Anlage zur Beschlussvorlage 177/2013)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
967 kB
Erstellt
03.12.13, 01:00
Aktualisiert
03.12.13, 01:00
Beschlussvorlage (Anlage zur Beschlussvorlage 177/2013) Beschlussvorlage (Anlage zur Beschlussvorlage 177/2013)

öffnen download melden Dateigröße: 967 kB

Inhalt der Datei

F ÖRDERSCHU LVERBAN D SI M M ERATH De r Sch u lve rb a n d svo rsteh e r G erneinde l-lurtgu;*"ld' Einsang; Förderschulverband Simmerath 25,N0\l lül j - Rathaus - 52152 Simmerath Ministerium für Schule undrr/ Weiterbildung des Landps NRW Herrn Staats sek rctäv/'" Ludwig Heckg,.'""' 40190'Düsseldorf Dienststelle: Bürgermeisterbüro Aktenzeichen: Auskunft erteilt: Frau Nießen Zimmer Nr.: 102 Telefon: 02473 / 6070 Durchwahl: 02473 / 607-1 38 Telefax: 02473 / 607-100 Simmerath, den 20. November 2013 Sehr geehrter Herr Staatssekretäir Hecke, im Bereich derNordeifel besteht die Förderschule Nordeifel mit den Förderschwerpunkten Lemen, Sprache und Emotionale und soziale Entwicklung (als Verbundschule). Träger der Förderschule ist der Förderschulverband Simmerath, dem die Kommunen Hürtgenwald, Monschau, Roetgen und Simmerath angehören. Die Schule hat ihren Standort in Simmerath, Ortsteil Eicherscheid, und umfasst einen Einzugsbereich mit einer Fläche von ca. 330 km'z. Die Verbandsversammlung des Förderschulverbaades hat sich in ihrer letzten Sitzung mit det Weiterentwicklung der sonderpädagogischen Förderung befasst und hat sich ftir eine weiterhin wohnortnahe und qualitativ hochwertige Beschulung für Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf ausgesprochen. Hierff.ir wird aus Sicht der Verbandsversammlung die Erhaltung des Stardortes der Förderschule Nordeifel mit Blick auf Schüler mit besonderem Förderbedarf als wichtig angesehen. Die Schulverbandsversammlung würde es begrüßen, wenn die Situation an der Förderschule Nordeifel vor Ort mit Ihnen besprochen werden könnte. Deshalb lade ich Sie auf der Grundlage dieses Beschlusses stellvertretend ftir die Bürgermeister der vier Kommunen des Förderschulverbandes zu einem Besuch der Förderschule Nordeifel in Simmerath-Eicherscheid ein. Ich würde mich sebr freuen, wenn Sie unsere Einladung annehmen. Fär eine Terminabsprache stehe ich Ihnen jederzeit unter Tel. 02473/607133 gerne zur Verftigung. Ich habe mir erlaubt, den BüLrgermeistem der anderen Kontmunen eine Durchschrift dieses Schreibens zu übersenden. Mit freundlichen Grüßen gez.: Hermanns Karl-Heinz Hermanns S chulverbandsvorsteher b.w. ! li Durchschrift Herrn Btirgermeister Axel Buch Rathaus August-Scholl-Str. 5 52393 Hürtgenwald zur Kenntnisnahme übersandt. Mit freundlichen Grüßen Il-l"; Karl-Het"rH.rmr^ I