Mitteilungsvorlage (Kindertageseinrichtung Fatima in Vossenack; Trägeranteil für die 4. Gruppe ab dem 01.08.2013)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
79 kB
Datum
13.06.2013
Erstellt
05.06.13, 01:01
Aktualisiert
05.06.13, 01:01
Mitteilungsvorlage (Kindertageseinrichtung Fatima in Vossenack;
Trägeranteil für die 4. Gruppe ab dem 01.08.2013) Mitteilungsvorlage (Kindertageseinrichtung Fatima in Vossenack;
Trägeranteil für die 4. Gruppe ab dem 01.08.2013)

öffnen download melden Dateigröße: 79 kB

Inhalt der Datei

GEMEINDE HÜRTGENWALD Mitteilungsvorlage Nr.: Der Bürgermeister Gremium: Schulausschuss Termin: 13.06.2013 öffentlich TOP- Nr.: 97/2013 Abteilung: Sachbearbeiter: Abteilung 2 Frau Görgen Aktenzeichen: Datum: 449.0 29.05.2013 Kindertageseinrichtung Fatima in Vossenack; hier: Trägeranteil der 4. Gruppe ab dem 01.08.2013 Beschlussvorschlag: Der Schulausschuss nimmt den Sachverhalt zur Kenntnis. Finanzielle Auswirkungen ? Nein X Ja, genaue Höhe zur Zeit noch nicht bekannt, geschätzt ca. 9.000 € Sachverhalt: Die Profinos Kath. Kindertageseinrichtungen gGmbH als Träger des Fatima Kindergartens Vossenack bittet mit beigefügtem Schreiben um schriftliche Bestätigung, dass sich die Gemeinde Hürtgenwald ab dem 01.08.2013 (neues Kindergartenjahr 2013/2014) an dem Trägeranteil für die ab diesem Zeitpunkt neu eingerichtete 4. Gruppe beteiligt. In der Sitzung des Rates der Gemeinde Hürtgenwald am 21.03.2013 wurde unter TOP 10 „Mitteilungen“ darüber informiert, dass der Träger der Kindertageseinrichtung nach mehreren Gesprächen zwischen Eltern, Kreisjugendamt und Gemeinde sich dazu bereit erklärt hat, durch die Wiedereinrichtung einer 4. Gruppe allen Aufnahmewünschen (besonders von Kindern über drei Jahren) zu entsprechen. Grundlage der Übernahme von Eigenanteilen durch die Gemeinde Hürtgenwald ist der bestehende Vertrag aus dem Jahre 2008, der in der Sitzung des Rates am 14.07.2011 nochmals bestätigt worden ist. Hierdurch hatte sich der Rat einstimmig dazu bereit erklärt, den bestehenden - Seite 1 von 2 - Vertrag zur Aufrechterhaltung eines geeigneten Angebots an Betreuungsplätzen für Kinder aus dem Bereich der Ortsteile Vossenack, Raffelsbrand und Simonskall fortzuführen. Ohne das finanzielle gemeindliche Engagement wäre der Fortbestand der Einrichtung akut gefährdet. Die Übernahme der Trägeranteile ist vertraglich abgesichert und bedarf daher keines neuen Beschlusses. Es wird daher um Kenntnisnahme gebeten. Abwägung und Entscheidungsvorschlag: Entfällt, da bloße Mitteilung. Gefertigt: (Sachbearbeiter) Mitzeichnung (Abteilungsleiter) (Abteilungsleiter beteil. Abt.) ( Fachbereichsleiter) (Bürgermeister) - Seite 2 von 2 -