Beschlussvorlage (Bauvoranfrage zum Neubau eines Einfamilienhauses im Ortsteil Hürtgen, Flur 21, Parzelle 167 (Höhenstraße 31))

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
75 kB
Erstellt
14.06.12, 11:00
Aktualisiert
14.06.12, 11:00
Beschlussvorlage (Bauvoranfrage zum Neubau eines Einfamilienhauses im Ortsteil Hürtgen, Flur 21, Parzelle 167 (Höhenstraße 31)) Beschlussvorlage (Bauvoranfrage zum Neubau eines Einfamilienhauses im Ortsteil Hürtgen, Flur 21, Parzelle 167 (Höhenstraße 31))

öffnen download melden Dateigröße: 75 kB

Inhalt der Datei

GEMEINDE HÜRTGENWALD Beschlussvorlage Nr.: Der Bürgermeister Gremium: Bau- und Umweltausschuss Termin: 21.06.2012 öffentlich TOP- Nr.: 72/2012 Abteilung: Sachbearbeiter: IV F/zie Herr Franke Aktenzeichen: Datum: IV F/zie 05.06.2012 Bauvoranfrage zum Neubau eines Einfamilienhauses im Ortsteil Hürtgen, Flur 21, Parzelle 167 (Höhenstraße 31) Beschlussvorschlag: Ohne Finanzielle Auswirkungen ? X Nein Ja € Sachverhalt: Das Amt für Recht, Bauordnung und Wohnungswesen hat der Gemeinde Hürtgenwald mit Schreiben vom 08.05.2012 eine Bauvoranfrage zur Errichtung eines Einfamilienhauses auf dem vorgenannten Grundstück mit der Bitte um die Erstellung des Einvernehmens nach § 36 Ab. 1 BauGB vorgelegt. Das Bauvorhaben soll in zweiter Reihe und außerhalb der Grenzen des im Zusammenhang bebauten Ortsteils Hürtgen laut Ortsabrundungssatzung vom 24.04.1995 errichtet werden. Der rechtskräftige Flächennutzungsplan der Gemeinde weist für das vorgenannte Grundstück „gemischte Baufläche“ aus. Die Bauvoranfrage ist als Anlage beigefügt. - Seite 1 von 2 - Abwägung und Entscheidungsvorschlag: Gefertigt: (Sachbearbeiter) Mitzeichnung (Abteilungsleiter) (Abteilungsleiter beteil. Abt.) ( Fachbereichsleiter) (Bürgermeister) - Seite 2 von 2 -