Beschlussvorlage (LEADER-Projekt "Kompetenznetzwerk Streuobstwiesen"; hier: Vorstellung des Projektes durch die Projektkoordinatorin, Frau Ursula Gerke, von der Biologischen Station im Kreis Euskirchen)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
78 kB
Erstellt
31.10.12, 01:01
Aktualisiert
31.10.12, 01:01
Beschlussvorlage (LEADER-Projekt "Kompetenznetzwerk Streuobstwiesen";
hier: Vorstellung des Projektes durch die Projektkoordinatorin, Frau Ursula Gerke, von der 
         Biologischen Station im Kreis Euskirchen) Beschlussvorlage (LEADER-Projekt "Kompetenznetzwerk Streuobstwiesen";
hier: Vorstellung des Projektes durch die Projektkoordinatorin, Frau Ursula Gerke, von der 
         Biologischen Station im Kreis Euskirchen)

öffnen download melden Dateigröße: 78 kB

Inhalt der Datei

GEMEINDE HÜRTGENWALD Beschlussvorlage Nr.: Der Bürgermeister Gremium: Bau- und Umweltausschuss Termin: 08.11.2012 öffentlich TOP- Nr.: 128/2012 Abteilung: Sachbearbeiter: 4 Herr Franke Aktenzeichen: Datum: IV F/Ra 23.10.2012 LEADER-Projekt "Kompetenznetzwerk Streuobstwiesen"; hier: Vorstellung des Projektes durch die Projektkoordinatorin, Frau Ursula Gerke, von der Biologischen Station im Kreis Euskirchen Beschlussvorschlag: Ohne Finanzielle Auswirkungen ? X Nein Ja € Sachverhalt: In den letzten Jahren hat das Saftmobil in unserer Region immer mehr an Bedeutung gewonnen. Viele Familien pflanzen wieder Obstbäume an, um im Herbst das Frischobst zu ernten oder die Früchte zu Saft zu verarbeiten. Saftpresse und Obsternte sind dabei nur ein Teil des großen LEADER-Projektes „Kompetenznetzwerk Streuobstwiesen“. In diesem Netzwerk geht es auch u. a. um die Pflege der Obstbäume bzw. –wiesen, den Gedankenaustausch zwischen den Obstwiesenbesitzern, die Verbesserung der Vermarktung von Streuobstwiesenprodukten unter der Dachmarke „Eifel“, die Vernetzung der verschiedenen Initiativen, Vereine und Kommunen, welche bereits heute im Streuobst-Bereich der Eifel tätig sind, und um die Durchführung von Seminaren und Lehrgängen zur Qualifizierung, Schulung und Weiterbildung von zukünftigen Obstbaumwarten, Gartenbauvereinen, Schulen und verschiedenen Beschäftigungsgesellschaften, vor allen Dingen den Obstwiesenbewirtschaftern. - Seite 1 von 2 - Frau Ursula Gerke von der Biologischen Station im Kreis Euskirchen wird in der Sitzung das „Kompetenznetzwerk Streuobstwiesen“ vorstellen. Vorab können Sie sich aber auch schon über die Internetseite www.Streuobstwiesen.net über das LEADER-Projekt informieren. Abwägung und Entscheidungsvorschlag: ./. Gefertigt: (Sachbearbeiter) Mitzeichnung (Abteilungsleiter) (Abteilungsleiter beteil. Abt.) ( Fachbereichsleiter) (Bürgermeister) - Seite 2 von 2 -