Beschlussvorlage (Anlage zur Beschlussvorlage 138/2012)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
9,2 kB
Erstellt
27.11.12, 01:00
Aktualisiert
27.11.12, 01:00
Beschlussvorlage (Anlage zur Beschlussvorlage 138/2012)

öffnen download melden Dateigröße: 9,2 kB

Inhalt der Datei

Auszug aus dem Protokoll der Schulkonferenz der Gemeinschaftshauptschule Monschau-Roetgen vom 30.10.2012 TO 3: Mitteilungen und Beschlüsse 1. Schulsituation 2013/2014 Herr Dénes berichtet über die geänderte Schullandschaft (sinkende Schülerzahlen und verändertes Wahlverhalten bei den Eltern). Dies hat dazu beigetragen, dass an der GHS Monschau in diesem Schuljahr keine 5-er Klasse starten konnte, an der GHS Simmerath zur Zeit keine 6-er und nur eine 10-köpfige 5-er Klasse vorhanden sind. Als Folge dieser Tatsachen: - - wird ab dem Schuljahr 2012-2013 die Neugründung einer Sekundarschule unter der Trägerschaft eines Zweckverbandes angestrebt, wird die GHS Simmerath mit Ende des Schuljahres 2012-2013 aufgelöst, nach Einrichtung des Schulzweckverbandes werden die Schüler und Schülerinnen der GHS Simmerath an der GHS Monschau übertragen, die GHS Monschau-Roetgen läuft in dieser Zusammensetzung, unter der Trägerschaft des Zweckverbandes, am Standort Monschau ohne Aufnahme weiterer Schüler in den nächsten Jahren weiter. Die GHS Monschau-Roetgen löst sich stufenweise bis zum Schuljahr 20172018 auf. Alle Beteiligten stimmen diesem Kompromiss zu und sind einstimmig mit der Überführung der GHS in die Trägerschaft des Schulzweckverbandes einverstanden.