Beschlusstext (Baunantrag für eine Nutzungsänderung der bestehenden Produktionshalle (ehemals Holzprodukte) in einen Modemarkt sowie in einen Kleinmöbel- Mitnahmemarkt auf dem Grundstück Gemarkung Kall, Flur 30, Flurstück 363 in Kall - Bereich Hüttenstraße / Siemensring)

Daten

Kommune
Kall
Größe
7,1 kB
Erstellt
17.08.09, 13:26
Aktualisiert
17.08.09, 13:26
Beschlusstext (Baunantrag für eine Nutzungsänderung der bestehenden Produktionshalle
(ehemals Holzprodukte) in einen Modemarkt sowie in einen Kleinmöbel-
Mitnahmemarkt auf dem Grundstück Gemarkung Kall, Flur 30, Flurstück 
363 in Kall - Bereich Hüttenstraße / Siemensring)

öffnen download melden Dateigröße: 7,1 kB

Inhalt der Datei

Bauplanungsrechtlich bestehen keine Bedenken gegen das Bauvorhaben, wenn die Festsetzungen des Bebauungsplanes Kall Nr. 8 “Steinbsuch” eingehalten werden. Bezüglich des geplanten Kreisverkehrs “Hüttenstraße/Siemensring” werden folgende Bedenken/Hinweise vorgetragen: Für die geplante Ein-/Ausfahrt zur Hüttenstraße sollte eine Beschilderung “Vorgeschriebene Fahrtrichtung rechts” vorgenommen werden, so dass von dieser Ausfahrt nicht unmittelbar Richtung Ortsmitte gefahren werden kann. Die Beschilderung sollte unmittelbar erfolgen und nicht erst mit dem Bau des Kreisverkehrs. Entsprechende bauliche Maßnahmen sollten beim Bau des Kreisverkehrs berücksichtigt werden.