Beschlussvorlage (Anlage zur Beschlussvorlage 103/2011)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
948 kB
Erstellt
08.07.11, 19:01
Aktualisiert
08.07.11, 19:01
Beschlussvorlage (Anlage zur Beschlussvorlage 103/2011) Beschlussvorlage (Anlage zur Beschlussvorlage 103/2011)

öffnen download melden Dateigröße: 948 kB

Inhalt der Datei

ßn La qe 4- Auszug aus der Niederschrift über die 10. Sitzung des Rates der Gemeinde Hürtgenwald vom 07.10.2010 zur weiteren Vera n lassung. Hürtgenwald, den 19.10.2010 *! Der Bürgermeister . ,L/'f öffentlicher Teil Bebauungsplan Nr. C 4 im Ortsteil Gey; hier: Auswertung der im Rahmen der Offenlage gem. 5 3 nUs. 2 und buch (BauGB) eingegangenen Anregungen S 4 Abs. 2 Baugesetz- 133lzOtO Über die Punkte T 1 bis T 5 gemäß der Anlage zur Beschlussvorlage wurde einzeln wie folgt abgestimmt: T 1 Kreisverwaltung Düren 52348 Düren Der Rat beschließt, die Hinweise zur Kenntnis zu nehmen und die Anregung (2-5) zu berücksichtigen- 1. Wasserwirtschaft und 2. Landschaftspflege undNaturschutz Beratungsergebnis: 2L Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen T 2 BUND, NABU 52379 Langerwehe Der Rat beschließt, den Hinweis zur Kenntnis zu nehmen l.Herausnahme der südlich en Flächen aus dem Geltungsbereich des Bebauungsplanes Beratungsergebnis: L9 Ja-Stimmen, 5 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen Der Rat beschließt die Bedenken nicht 2. Landschaftsbestandteil GB 520+626 ZU n. Beratungsergebnis: 21 Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen Der Rat beschließt, die Bedenken nicht 3. Kartierung der Fledermäuse zu berucKsrcnÜgen. Beratungsergebnis: 21 Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen Der Rat beschließt, die Bedenken nicht 4. negativ ausfallende Klangattrappen u ntersuch ung zu Beratungsergebnis: 21 Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen 5. Abschätzung der Folgen Bebauune für die Fauna der Beratungsergebnis: 21 Ja-Stimmen, 3 Nein-Stirnmen, 0 Enthaltungen I Der Rat beschließt, die Bedenken nicht zu 4 Der Rat beschließt, die Anregung nicht 6. Erhaltung des einzeln stehenden alten Birnbaumes Beratungsergebnis: 21 Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen 7. Ausgleichs- bzw. Ersatzmaßnahmen sollen in der Nähe des Eingriffs I Der Rat beschließt, I zu berücksichtigen. die Anregung nicht werden. Beratungsergebnis: 21 Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen Der Rat beschließt, den Hinweis zur Kenntnis zu nehmen. 8. Die Ausrichtung der Dachflächen sollten so ausgerichtet sein, dass optimale N utzung der Sonnenenergie möelich ist. Beratungsergebnis: fe LVn A-t 21. Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen für Bodendenkmalpflege Bonn I I Meldepflicht und Veränderungsverbot bei der Entdeckung von Bodendenkmälern im im Planungsbiet. I I Der Rat beschließt, den Hinweis zur Kenntnis zu nehmen. I I Der Rat beschließt, den Hinweis zur Kenntnis zu nehmen- Beratungsergebnis: 2L Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen T4 Deutsche Telekom Bochum I Schriftliche Mitteilung des Beginns und desAblaufs der Erschließungsmaßnah men im Bebauungsplangebiet der Deutschten Telekom. Beratungsergebnis: 21 Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen T5 Landwirtschaftskammer NRW Düren Keine Bedenken aus landwirtschaftlicher Sicht. Der Rat beschließt, den Hinweis zur Kenntnis zu nehmen. Beratungsergebnis: 21 Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen Beschluss: ln Kenntnisnahme des Sachverhalts beschließt der Rat über die zum Bebauungsplan Nr. eingegangenen Anregungen gem. der Anlage der Beschlussvorlage. Der Rat erklärt sich damit einverstanden, dass in einer der nächsten Sitzungen der Satzungsbeschluss gefasst wird und dem Erschließungsvertrag nach vorheriger Vorlage zugestimmt wird. Beratungsergebnis: 21 Ja-Stimmen, 3 Nein-Stlmrnen, 0 Enthaltungen C4