Allgemeine Vorlage (Bauliche Veränderungen Kindergärten hier: Zugang Obergeschoss Kindergarten Sötenich)

Daten

Kommune
Kall
Größe
153 kB
Datum
21.03.2017
Erstellt
10.03.17, 18:05
Aktualisiert
10.03.17, 18:05
Allgemeine Vorlage (Bauliche Veränderungen Kindergärten
hier: Zugang Obergeschoss Kindergarten Sötenich) Allgemeine Vorlage (Bauliche Veränderungen Kindergärten
hier: Zugang Obergeschoss Kindergarten Sötenich)

öffnen download melden Dateigröße: 153 kB

Inhalt der Datei

Gemeinde Kall Vorlagen-Nr. Sitzungstermin Der Bürgermeister 72/2017 21.03.2017 Vorlage erstellt: 10.03.2017 Federführung: 1.3 An den Ausschuss für Jugend, Schule, Soziales, Kultur und Sport mit der Bitte um X TL: SB: öffentliche Sitzung Frau Emons Frau Klinkhammer Beschlussfassung Mitzeichnung durch Fassung eines Empfehlungsbeschlusses an den Bürgermeister Kenntnisnahme Allg. Vertreter Haushaltsmäßige Auswirkungen: X Vorlage berührt den Haushalt. X Mittel verfügbar bei Invest.Nr. 365.007.05 über-/außerplanmäßige Aufwendungen/ Auszahlungen erforderlich bei PSK Deckung erfolgt durch PSK Teamleiter/in 25.000,- Euro Sachbearbeiter/in Euro Kämmerer, wenn haushaltsrechtl. Auswirkungen: TOP 6 Bauliche Veränderungen Kindergärten hier: Zugang Obergeschoss Kindergarten Sötenich Beschlussvorschlag: Der Ausschuss für Jugend, Schule, Soziales, Kultur und Sport stimmt der Errichtung eines Zuganges ins Obergeschoss (Dachgeschoss) mit Abstellraum im Kindergarten Sötenich nach der Variante 1 zu. Sachdarstellung: Im Zuge der Haushaltsberatungen hat die CDU-Fraktion den Antrag gestellt, im Kindergartengebäude Sötenich einen Zugang zum Obergeschoss zu errichten. In einem ersten Bauabschnitt soll das Dachgeschoss durch eine Deckenöffnung und den Einbau einer Treppe zugänglich gemacht werden. Im Haushalt wurde diesbezgl. ein Betrag in Höhe von 25.000 € eingeplant. Der Kindergarten Sötenich verfügt über keinen ausreichenden Vorrats- und Abstellraum. Der Dachboden wird zur Zeit als Abstellfläche genutzt. Dieser kann jedoch nur über eine sogenannte ausziehbare Dachbodentreppe aus dem Flurbereich des Kindergartens erreicht werden, was auf Dauer nicht tragbar ist. Am 08.03.2017 fand eine Begehung mit dem Kreisbauamt bzgl. der Nutzung des Dachgeschosses statt. Hierbei wurden 2 Varianten betrachtet. Einerseits wurde ein Treppenaufgang mit der Errichtung eines Abstellraums erörtert. Des Weiteren wurde erörtert, ob das Obergeschoss auch durch den Kindergarten genutzt werden kann, falls dort ein Mehrzweckraum errichtet werden würde. Der zusätzliche Raum würde u.a. eine erweiterte wetterunabhängige Nutzung für Projekte und Bewegungsangebote im Haus ermöglichen. Der Kindergarten verfügt nicht über eine eigene Turnhalle. Vorlagen-Nr. 72/2017 Seite 2 Variante 1 Treppenaufgang mit Errichtung eines Abstellraums (ca. 25 m²) Hierbei entstehen Kosten in Höhe von ca. 30.000 €, Treppenloch herstellen (in Betondecke Öffnung schneiden) 5.000 € Kindergartengerechte Stahltreppe einbauen 7.000 € mit Geländer und Absperrtürchen, Podest im Dachgeschoss (Höhenausgleich erforderlich) Der Treppenaufgang ist so gestaltet, dass ein evtl. späterer Ausbau des Dachgeschosses möglich ist - Dämmung der Dachebene im Bereich des Abstellraums 1.500 € - Gipskartonwände 4.000 € - Tür im Dachgeschoss 800 € - Elektroinstallation 800 € - Anstrich (Abstellraum, Eingangsbereich im EG) 2.500 € - Staubschutzmaßnahme 2.000 € Insg. 23.600 € zuzügl. MwSt. 19% 4.484 € Gesamt mit Baunebenkosten 28.084 € - Variante 2 Ausbau des Obergeschosses zum Gruppen- bzw. Mehrzweckraum (ca. 150 m²) Durch den Einbau einer Treppe könnte der Dachboden durch den Kindergarten z.B. als Gruppen- bzw. Mehrzweckraum genutzt werden. Hier entstehen nach vorläufiger grober Kostenschätzung Kosten in Höhe von ca. 100.000 € Da es sich um einen Ausbau eines Obergeschosses mit Nutzung als Mehrzweckraum handelt, sind zusätzliche bauaufsichtliche Auflagen zu beachten, welche erheblich höhere Kosten verursachen. Hierunter fallen: - Brandschutzkonzept mit Auflagen - 2. Fluchtweg über eine zu installierende Außentreppe - Belichtung (Dachflächenfenster bzw. Dachgauben) - Heizung - Elektroinstallation - Dachdämmung - Bodenbelagsarbeiten (Estrich,Trittschall, Belag) - stärkere Mauern Finanzierung: Im Haushaltsplan 2017 stehen bei der Invest.Nr. 365.007.05 – Zugang Obergeschoss Kindergarten Sötenich – Mittel in Höhe 25.000 € zur Verfügung. Außerdem stehen für das gleiche Objekt weitere 25.000 € für die Errichtung einer PV-Anlage zur Verfügung. Seitens der Verwaltung wird vorgeschlagen zunächst die Variante 1 umzusetzen. Hierdurch könnte ein späterer Ausbau im Sinne der Variante 2 oder ähnlich zu gegebener Zeit erfolgen.