Allgemeine Vorlage (Verfahrensvermerke_Gewerbegebiet III)

Daten

Kommune
Kall
Größe
53 kB
Datum
27.09.2016
Erstellt
19.09.16, 18:06
Aktualisiert
19.09.16, 18:06
Allgemeine Vorlage (Verfahrensvermerke_Gewerbegebiet III) Allgemeine Vorlage (Verfahrensvermerke_Gewerbegebiet III)

öffnen download melden Dateigröße: 53 kB

Inhalt der Datei

Verfahrensvermerke Die verwendete Planunterlage enthält den Inhalt des Liegenschaftskatasters und weist die städtebaulich bedeutsamen baulichen Anlagen sowie die öffentlichen Straßen, Wege und Plätze vollständig nach. Sie ist hinsichtlich der planungsrelevanten Bestandteile geometrisch einwandfrei. Die Übertragbarkeit der neu zu bildenden Grenzen in die Örtlichkeit ist einwandfrei möglich. .............................................., den....................................... ................................................. (Siegel) Der Gemeinderat hat am ........................................... gemäß § 2 (1) Baugesetzbuch die Aufstellung dieses Bebauungsplanes beschlossen. Der Beschluß wurde am ............................................ ortsüblich bekanntgemacht. ..............................................., den ...................................... ................................................. Bürgermeister ................................................. Ratsmitglied (Siegel) Der Entwurf des Bebauungsplans ist durch Beschluß des ...........................................................................................vom ........................................ zur öffentlichen Auslegung gemäß § 3 (2) Baugesetzbuch beschlossen worden. ..............................................., den ...................................... ................................................. Bürgermeister ................................................. Ratsmitglied (Siegel) Der Entwurf des Bebauungsplans (mit den zugehörigen Anlagen) hat gemäß § 3 (2) Baugesetzbuch in der Zeit vom ........................................ bis ........................................ öffentlich ausgelegen. ..............................................., den ...................................... ................................................. Bürgermeister (Siegel) Der Bebauungsplan ist gemäß § 10 (1) Baugesetzbuch vom Gemeinderat am .................................... als Satzung beschlossen worden. ..............................................., den ...................................... ................................................. Bürgermeister ................................................. Ratsmitglied (Siegel) Der Beschluß des Bebauungsplanes durch den Gemeinderat sowie der Hinweis, wo der Bebauungsplan eingesehen werden kann, sind gemäß § 10 (3) Baugesetzbuch am ............................... ortsüblich bekanntgemacht worden. Dieser Plan ist damit in Kraft getreten. ..............................................., den ...................................... ................................................. Bürgermeister VV GE III (Siegel)