Beschlussvorlage (Kastrations- und Kennzeichnungsgebot für Katzen; hier: Antrag des Tierschutzvereins für den Kreis Düren e. V. vom 05.01.2011)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
44 kB
Erstellt
20.01.11, 19:00
Aktualisiert
20.01.11, 19:00
Beschlussvorlage (Kastrations- und Kennzeichnungsgebot für Katzen;
hier: Antrag des Tierschutzvereins für den Kreis Düren e. V. vom 05.01.2011) Beschlussvorlage (Kastrations- und Kennzeichnungsgebot für Katzen;
hier: Antrag des Tierschutzvereins für den Kreis Düren e. V. vom 05.01.2011)

öffnen download melden Dateigröße: 44 kB

Inhalt der Datei

GEMEINDE HÜRTGENWALD Beschlussvorlage Nr.: Der Bürgermeister Beratungsfolge Gemeinderat Termin 03.02.2011 5/2011 Bemerkungen TOP öffentlich Abteilung: Sachbearbeiter: 1 Herr Heidbüchel Aktenzeichen: Datum: I/1 H/Ra 17.01.2011 Bezeichnung Kastrations- und Kennzeichnungsgebot für Katzen; hier: Antrag des Tierschutzvereins für den Kreis Düren e. V. vom 05.01.2011 Sachverhalt: Bezüglich des Sachverhalts wird auf den Antrag des Tierschutzvereins für den Kreis Düren e. V. vom 05.01.2011 (Anlage 1) verwiesen. Obwohl in der Gemeinde Hürtgenwald meines Wissens das Problem von herrenlosen und verwilderten Katzen bisher nicht aufgetreten ist, sollte das Thema innerhalb des Rates grundsätzlich vor dem Hintergrund des o. a. Antrages einmal diskutiert werden. Zu bedenken ist in diesem Zusammenhang, dass die Nichtaufnahme von Katzen im Tierheim durch das dortige Erreichen bzw. Überschreiten von Kapazitäten der Gemeinde zusätzlichen Aufwand bei der Unterbringung z. B. von Fundtieren bringen würde. Beschlussvorschlag: Ohne Finanzielle Auswirkungen ? 1) 2) 3) 4) Nein Einmalig Jährliche Folgekosten/-lasten Objektbezogene Einnahmen (Zuschüsse/Beiträge) Die Mittel stehen haushaltsrechtlich zur Verfügung Die Mittel müssen Kostenstelle bereit gestellt werden. - Seite 1 von 2 - € € € Gefertigt: (Sachbearbeiter) Mitzeichnung (Abteilungsleiter) (Abteilungsleiter beteil. Abteilung) - Seite 2 von 2 - (Bürgermeister)