Beschlussvorlage (Anlage zur Beschlussvorlage 151/2010)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
61 kB
Erstellt
17.11.10, 15:05
Aktualisiert
17.11.10, 15:05
Beschlussvorlage (Anlage zur Beschlussvorlage 151/2010)

öffnen download melden Dateigröße: 61 kB

Inhalt der Datei

Anlage 1 Abrechnung des Gebührenhaushaltes Winterdienst für das Jahr 2009 tatsächlich: kalkuliert: Personalkosten: 10.434,20 € 11.651,00 € Sachkosten: 26.761,36 € 8.460,00 € 1.606,87 € 3.500,00 € 97.255,80 € 44.620,00 € 2.777,00 € 7.195,00 € 138.835,23 € 75.426,00 € Unterhaltungs- und Bewirtschaftungskosten: interne Leistungsverrechnung: kalkulatorische Kosten: abzügl. Eigenanteil 20,3 % - Differenz: - 1.216,80 € 18.301,36 € - 1.893,13 € 52.635,80 € - 4.418,00 € 63.409,23 € 28.183,55 € 110.651,68 € Einnahmen Winterdienst 2009 61.782,73 € Differenz: 48.868,95 € zugrunde gelegte Frontlänge 2009: Umrechnung auf die Frontlänge: 91.421 mtr 48.868,95 € : 91.421 mtr = Fazit: Dies bedeutet in der Spitzabrechnung eine Differenz von 0,53 €, die in der Kalkulation 2011 mit abgebildet werden muss. 0,53 €