Beschlussvorlage (Leasing von PC´s)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
75 kB
Erstellt
06.12.10, 19:00
Aktualisiert
06.12.10, 19:00
Beschlussvorlage (Leasing von PC´s) Beschlussvorlage (Leasing von PC´s)

öffnen download melden Dateigröße: 75 kB

Inhalt der Datei

GEMEINDE HÜRTGENWALD Beschlussvorlage Nr.: Der Bürgermeister Beratungsfolge Gemeinderat Termin 16.12.2010 198/2010 Bemerkungen TOP 8.4 öffentlich Abteilung: Sachbearbeiter: 5 Herr Krudewig Aktenzeichen: Datum: V Kru 02.12.2010 Bezeichnung Leasing von PC´s Sachverhalt: Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 07.09.2010 beschlossen, dass die Verwaltung gem. lfd. Nr. 7 des gemeindlichen Haushaltssicherungskonzeptes zu überprüfen hat, ob die bisherige Praxis des Kaufs von PC´s pp. günstiger als eine Leasingvariante ist. Diesbezüglich haben in der Zwischenzeit mehrere Gespräche mit der Fa. Ditcon, Köln, einem jungen Unternehmen mit regionalem Bezug und einem Spezialist für IT-Fullservice, stattgefunden. Nach der Ermittlung der Grunddaten (bisheriger Kostenaufwand) wurde eine Vorortbegehung seitens der Fachfirma durchgeführt. Die endgültigen Ergebnisse wurden am 03.12.2010 im Rathaus präsentiert. Es ergab sich folgendes Bild: Die Firma stellte fest, dass die Gemeinde im Bereich der Anschaffung von PC´s und Druckern sowie im Verbrauch von Toner preislich sehr gut aufgestellt ist. Aus diesem Grunde kann sie rein aus Kostenaspekten kein günstigeres Angebot abgeben. Neben dem Preis muss jedoch auch der wirtschaftliche Gesichtspunkt in die Überlegung eingebracht werden. Die Kostenanalyse bezieht sich auf die ermittelten Aufwendungen über einen Zeitraum von 6 Jahren. Ein Rückblick auf die Kostenentwicklung des vorgenannten Vergleichszeitraums zeigt, dass keine Konstanz in den Ausgaben und teilweise finanzielle Ausschläge von 50 % (nach oben) zu verzeichnen sind. Bei einem Leasingangebot gibt es diese Abweichungen nicht. Diesbezüglich hätte man eine finanzielle Sicherheit über die Laufzeit des Leasingvertrages (72 Monate). Grundsätzlich so zeigt die Erfahrung, muss zudem mit steigenden Kosten gerechnet werden. - Seite 1 von 2 - Das vorgestellte Leasingangebot der Firma Ditcon entspricht mit einer monatlichen Leasingrate von rd. 1.000,00 € exakt dem Durchschnitt der bisher von der Gemeinde in diesem Bereich verausgabten Mittel, jedoch zzgl. der Mehrwertsteuer. Neben dem Vorteil der Zurverfügungstellung von neuer Hardware und einem verbessertem Service liegt ein weiterer positiver Aspekt dieser Finanzierungsvariante in der finanziellen Planungssicherheit. Aus den vorgenannten Gründen ist die Leasingvariante zwar nicht die preislich günstigste aber die wirtschaftlichere Lösung. Zudem bleibt auch abzuwarten, ob durch eine durchzuführende Ausschreibung nicht noch preislich günstigere Angebote abgegeben werden. Beschlussvorschlag: Der Gemeinderat beschließt aufgrund der vorgenannten Gründe die Verwaltung zu beauftragen, zukünftig PC`s, Drucker und Toner pp. im Wege des Leasings zu beschaffen und eine entsprechende Ausschreibung durchzuführen. Finanzielle Auswirkungen ? 1) 2) 3) 4) Ja Einmalig Jährliche Folgekosten/-lasten sind abhängig vom Ausschreibungsergebnis Objektbezogene Einnahmen (Zuschüsse/Beiträge) Die Mittel stehen haushaltsrechtlich zur Verfügung Die Mittel müssen Kostenstelle bereit gestellt werden. Gefertigt: (Sachbearbeiter) € € € Mitzeichnung (Abteilungsleiter) (Abteilungsleiter beteil. Abteilung) - Seite 2 von 2 - (Bürgermeister)